Letzter Bericht

18. Meisterschaftsspiel 21/22 -28.05.22 - 2x 40 Minuten

Mit ein bisschen Verspätung kommt der letzte Meisterschaftsspielbericht der Saison 2021/22. 

Einfach noch keine Zeit gefunden und die Opa Pflichten halten einem auch ganz schön auf trapp, aber natürlich schauen wir noch einmal auf unseren letzten Spieltag zurück. 

Ganz schön weit war die Anreise für uns, kommen wir doch sonst nur in diese Richtung so weit raus, um in den Tierpark zu gehen. Dazu pfiff ein stürmisches Lüftchen um die hohen Häuser.

Trotzdem waren wir gut drauf und freuten uns auf ein schönes Spielchen.

Hallo und herzlich willkommen zum Spielbericht von Eurem Team !

Mit 1-3-2-3-2 ging es heute los und Bau Union war mächtig heiß das Spiel zu gewinnen.

Es läuft die 2. Spielminute und unser Coach darf direkt zum 1. Mal sein Spieltagtagebuch greifen und das 1:0 eintragen. Ein Schuss von halb links genau in den rechten Angel ! Manometer , der hat gepasst ! 

Naja, es waren ja noch gute 78 Spielminuten Zeit für uns und wir benötigten auch erst einmal etwas Einspielzeit. Mit zunehmender Spieldauer wurde unser Spiel aber immer besser und ein paar Torschüsse erspielten wir uns auch. In der 21. Spielminuten kombinieren wir von hinten rechts super raus und schicken vorne rechts Martin auf die Reise. Martin kommt von rechts außen in den 16er mit Ball und läuft Richtung Tor. Nun wartete jeder auf den Querpass, aber nix da Querpass, unser Martin das Schlitzohr zirkelt den Ball auf den 1. Pfosten unhaltbar in das TOOOOOOOOOOOOOOOOOR !! 1 : 1 !!

Bau Union hatte spielerisch recht gut angefangen, doch nun versuchten sie ihr Glück immer wieder nur mit langen Bällen. Unsere Abwehr, um Beat - Jarle - Paul , stabil und unsere Abseitsfalle funktionierte auch immer wieder. 

Halbzeit

Im zweiten Durchgang drehten wir nun den Spieß um und so machen wir in der 2. Spielminute das TOOOOOOOOOOR und es war unser Bela, der den Ball sitzend irgendwie mit dem Fuß an den Innenpfosten setzte und von dort aus ins Netz fiel ! TOOOOOR für CW ! 1 : 2 !

Wir waren nun spielüberlegen und erspielten uns gute Möglichkeiten, aber ein Tor fiel für uns nicht und so wuchs die Hoffnung für Bau Union auf den Ausgleich, der dann in der 66. Spielminute auch klappte. Ein großer, körperlich überlegener Spieler rennt einfach an unsere schnellen Jungs vorbei und schießt ein ! So einfach gehts manchmal im Jugendfußball ! Da war einfach nichts zu machen und dennoch starteten wir jetzt noch eine phantastische Schlussoffensive. Wir nahmen einen 6er raus und brachten einen dritten Stürmer und erspielten uns gute Tormöglichkeiten.

3x hätten es mindestens für uns noch klingeln können, wenn, ja wenn , wenn das Wörtchen wenn nicht wäre :-) , es fehlten immer die berühmten Zentimeter. 

Nach 83 Spielminuten pfiff der gute Schiedsrichter ab !

Fazit.

Es gab einfach keinen Grund, um enttäuscht zu sein ! Wir haben ein gutes Spiel gezeigt, weiter an unserem Spielverständnis gearbeitet und dazu gelernt.

Ein bisschen genervt ist man aber schon , wenn der Gegner immer wieder nur versucht den Ball nach vorne zu ballern und ihre schnellsten Spieler hinterher otten und die körperlich unterlegenen Spieler einfach überrennen. Haben wir fast in jeden Spiel so erlebt. Doch das kann ja jeder so machen wie er will, wir wollen Fußball spielen und haben uns in den letzten Meisterschaftsspielen auch so präsentiert.

Und das war nicht schlecht, ganz im Gegenteil !!

Nun müssen wir die letzten Spiele aller Ligen und Staffeln abwarten und darauf hoffen, dass vielleicht doch noch der Aufstieg klappt, mal gucken und Tee trinken !

2x Training und dann steht ein Turniersieg im Spieltagtagebuch vom Coach !! :-) 

Für unser Team heute im Einsatz : Michele - Augustin - Nico - Jarle - Hanni - Martin - Spencer - Beat - Clemens - Bela - Janne - Paul - Norman - Nikolas - Teodor und auch unsere beiden verletzten Spieler Eric und Oskar kamen mit zum Auswärtsspiel ! TEAMPLAYER ! Klasse !! Vielen Dank !

SV Bau Union - FC Concordia Wilhelmsruh II             2  :  2       ( 1 : 1  )

17. Meisterschaftsspiel 21/22 - 21.05.22 - 2x 40 Minuten

Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Meisterschaftsspielbericht.

Mit Viktoria Berlin B5 kam eine uns noch unbekannte Mannschaft auf die Nordendarena. 

Wir wollten unseren Fans ein schönes Spiel bieten und fingen mit der Formation 1-4-1-3-2 an .

Der angesetzte Schiedsrichter kam auch und zeigte eine starke Leistung. Und schon lief der Ball.

Viktoria war nicht sonderlich bemüht das Spiel zu machen und überließ uns diese Aufgabe.

Die nahmen wir an und versuchten uns immer wieder durchzuspielen. Ein guter Torschuss in der 9. Spielminute von Spencer kann nur mit einer Glanzparade vom Gästetorwart gehalten werden. 

In der 14. Spielminute dann ein schöner Pass von Spencer auf Norman und Norman zieht am gegnerischen 16er ab, dabei hat der Torwart keine Chance und muss anschließend den Ball aus dem Netz nehmen. TOOOOOOOOOOOOOOOOR ! 1 : 0.

Nun versuchten wir ein zweites Tor nachzulegen. Spielten von hinten gut raus, kamen aber nicht durch das Abwehrbollwerk der Gäste hindurch. Dabei mussten wir höllisch auf die unendlich vielen langen Bällen der Gegner aufpassen. Jeder, wirklich jeder Ball wurde immer nur nach vorne geballert, wo dann die beiden Stürmer schon darauf warteten. Meistens standen sie dabei auch schon immer ein bis zwei Meter im Abseits. Zum Glück hat der Schiedsrichter das immer gut gesehen. Zwei Minuten vor der Halbzeit haben sie dann aber den langen Ball durchbekommen und auch eingehauen ! 1:1 !

Halbzeit.

Motiviert gingen wir in den 2. Durchgang. 

Wir versuchten jetzt den Ball schneller zu spielen. Viktoria stand weiterhin hinten drin und lauerte auf den Konter. Und in der 63. und 67. Spielminute werden sie für diese Spielweise auch noch belohnt ! 1:3 !

Ich würde so gerne über unsere Torchancen berichten, aber es gab leider keine. Bis auf ein paar Schüsse weit am Tor vorbei waren wir heute nicht in der Lage Torchancen herauszuspielen.

Abpfiff.

Ideenlos, zu langsam kombiniert und NULL Torgefahr

Hinten drei mal gepennt und vorne tote Hose ! 

Wir waren spielerisch das klar bessere Team, aber am Ende des Tages zählen nur die Tore.

Wir müssen einfach daraus lernen und einiges beim nächsten Mal besser machen. 

Ärgerlich ist dabei, dass so eine ekelhafte Spielweise vom Gegner heute auch noch Erfolg hatte .

Leider ist für uns durch diese bitteren Niederlage der eigene Aufstieg in weite Ferne gerutscht und 

eigentlich nicht mehr möglich. Schade, es war viel, viel mehr drin gewesen.

Wir sind sehr enttäuscht, aber blicken nach vorne.

Nächsten Samstag geht es dann zum letzten Meisterschaftsspiel zu Bau-Union und da wollen wir uns vernünftig auf der Meisterschaft verabschieden.

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Augustin - Nico - Jarle - Hanni - Spencer - Martin - Beat - Clemens - Bela - Nicolas - Janne - Lars - Teodor - Norman und unser Eric mit Gipsarm war auch da.

FC Concordia Wilhelmsruh II - Viktoria Berlin V                              1  :  3     (  1 : 1  )

16. Meisterschaftsspiel 21/22 - 15.05.22 - 2x 40 Minuten

Hallo liebe Freunde, seid herzlich willkommen zum 16. Meisterschaftsspielbericht, der mit ein wenig Verspätung zu Euch kommt. Im gestrigen Spiel verletzte sich  unser Eric leider so schwer, dass er noch gestern in den OP musste. Unterarmbruch. Am späten Abend dann endlich die Nachricht von unserem Eric, dass er alles gut überstanden hat ! Die beste Nachricht des Tages !! 

Mit der 1.B vom SFC Friedrichshain standen uns wieder ältere und körperlich deutlich überlegende Spieler gegenüber. Ein Schiedsrichter war auch am Start und hatte sich Mühe gegeben.

Kurz vor dem Spiel meldeten sich leider auch noch Bela krank und Martin verletzt ab.

Wir fingen mit einer 1-4-1-3-2 Formation an und erspielen uns schon in der 1. Spielminute eine riesen Tormöglichkeit, doch Clemens Schuss geht knapp am linken Torpfosten vorbei. Es dauerte nun ein bisschen bis wir uns auf dem Platz gefunden hatten. In der 10. Spielminute spielt Spencer einen starken Ball über die gegnerische Abwehr auf Norman, der gleich den Abschluss sucht und den Ball sauber über den herauskommenden Torhüter spielt. Der Ball landet im TOOOOR ! 0:1.

In der 19. Spielminute bringen wir eine Flanke in den gegnerischen 16er und dort wird dann der Ball von einem Friedrichshainer mit der Hand gespielt. Der Schiri zögerte keine Sekunde und pfiff Strafstoß.

Unser Norman legt sich den Ball hin, läuft an, Schuss.....unten rechts --> TOOOOOOR ! 0:2.

Dann wechselten wir in der 26. Spielminute Eric ein und 3 Minuten später der Schock. Meiner Meinung nach war es wieder ein überhartes Einsteigen eines Friedrichshainers Spielers, wie es das gesamte Spiel über zu beobachten war und der Schiedsrichter immer nur sehr zögerlich eingriff. Beim Sturz auf dem schlechten Kunstrasenplatz, der eigentlich wie vom Platzwart erfahren ein Hockeybelag ist, kommt unser Eric so doof auf , dass er sich dabei den Unterarm bricht. Tapfer wie ein Ritter machte unser Eric beim Warten auf den Rettungswagen noch jede Menge Späße mit uns. Irgendwie muss in der Zeit auch das 1:2 für Friedrichshain gefallen sein. Als der Rettungswagen dann da war und Eric auf der Trage Platz nehmen durfte, konnte er noch sehen wie unser Hanni in der 42. Spielminute am 16er des Gegners abzieht und den Ball in die rechte Torecke einpfeift !! Und wer jubelte am lautesten ? 

Ja genau, unser Eric war es !! 1:3 und Halbzeit.

Nun wurde Eric im Rettungswagen behandelt und bei unseren Spielern kam jetzt erst so richtig an was passiert war. In der Anfangsphase der 2. HZ lief bei uns dementsprechend gar nichts mehr zusammen und wir bekommen in der 47. und 52. Spielminute die Gegentore 2 und 3 zum 3:3.

Riesen Jubel bei den Friedrichshainer. Aber dann ist uns eingefallen, dass sich unser Eric ein 2:5 Auswärtssieg noch gewünscht hatte bevor er losfuhr und so zogen wir uns jetzt die Ärmel nach oben , drehten den Basecap nach hinten und spielten einen klasse Fußball !! Und dann kommt die 68. Spielminute, unser Kapitän erobert sich im Mittelfeld den Ball und zieht los. Wollte schießen, geht aber noch zwei Schritte bis der richtige Abstand zum Ball und zum Tor gefunden war, aber dann holt Spencer aus ca. 25 Meter Torentfernung den Hammer raus, der Ball schnurgerade Richtung Dreiangel und schlägt dann oben am rechten Torinnenpfosten ein !! TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR Und was für ein schönes TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !! Unsere gesamte Mannschaft kommt jetzt zum Torjubel zusammen und jeder wusste, dass es das TOR für Eric war !!

Ein MEGA Moment !!Die letzten 10 Minuten ließen wir den Gegner und den Ball prima laufen und kommen noch ein weiteres Mal gefährlich vor dem Kasten der Friedrichshainer an. Hannis Abschluss konnte nur mit großer Mühe abgewehrt werden, doch als Clemens den Ball bekommt und ihn entgegen der Laufrichtung des Torwarts steckt, können alle miterleben wie der Ball in die lange Ecke ins Tor rollt.

80zigste Spielminute --> TOOOOOOOOOOOR für CW

und getroffen hat unsere Nummer 13 --> Cleeeeeeeeeeeeemens !!

Endstand : 3:5 AUSWÄRTSSIEG !!

Fazit.

Lieber Eric, Du hast uns einen schön großes Schrecken eingejagt, aber uns auch mit Deiner Tapferkeit die Angst genommen ! Bist ein harter Bursche mein Lieber !!

Wir wünschen Dir von ganzen Herzen gute Besserung und Du wirst sehen,

in ein paar Wochen ist alles vergessen !

Unsere Mannschaft hat ein starkes Spiel gezeigt, spielerisch sowie läuferisch einwandfrei !!

Alle unsere Spieler TOP !! Verdienter Auswärtssieg !!

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Augustin - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Spencer - Beat - Clemens - Nicolas - Janne - Paul - Lars - Teodor - Norman

SFC Friedrichshain - FC Concordia Wilhelmsruh II              3  :  5     ( 1 : 3 )

15. Meisterschaftsspiel 21/22 - 07.05.22 - 2x 40 Minuten

Zu Gast, zu unserem 15. Meisterschaftsspiel an der Dietzgen-Road, waren heute die Jungs vom BSC Eintracht Südring. Ein Schiedsrichter wurde nicht angesetzt und so leitete der Trainer von Südring die Partie. Und wie er das machte und was sonst noch so alles passierte, erfahrt Ihr natürlich jetzt hier im Spielbericht von Eurem Team !

Hallo und herzlich willkommen liebe Freunde, Freundinnen, Fans und Fansinnen ( sagt man das so ? ) und alle die , die es noch werden wollen !

Heute wollten wir weiter an der Viererkette arbeiten und so stellten wir uns wie folgt auf.

Torwart-4-1-3-2, so wollten wir unseren vielen Fans ein schönes Spiel bieten. Viele Fans kamen wieder und feuerten uns an. Dabei waren auch wieder unsere verletzten Spieler Walter und Oskar. Aber auch Teodor und Miya kamen zum heutigen Spiel. Vielen herzlichen Dank dafür !!

Anstoß.

Gut ging es los bei uns , der Ball lief prima und wir spielten immer gut von hinten raus.

Mit Eric-Augi-Jarle und Beat von links nach rechts in der Viererkette standen wir sicher und mit Hanni auf der 6 wurde zusätzlich abgesichert. Dabei war es aber vor allem unser Hanni der das Spiel immer von hinten raus ankurbelte und gute Bälle verteilte. Dadurch konnte unser Mittelfeld mit Janne -Spencer-Nico frei und kreativ aufspielen , unsere Stürmer bedienen und selbst für Torgefahr sorgen.

So erspielten wir uns viele gute Tormöglichkeiten. In der 16. Spielminute geht ein Schuss von Spencer knapp rechts vorbei oder ein Kopfball von Bela geht auf den Querbalken. Südring stand oft mit zwei Viererketten hinten drin und wir mussten geduldig nach einer Lücke suchen. Allerdings spielten wir den Ball zu langsam, sind zu wenig gelaufen und sind kläglich mit unseren Tormöglichkeiten umgegangen. Ab der 30. Spielminute fing es dann heftig an der Halsschlagader beim Coach zu pukern und seine Laune wurde zunehmend schlechter ! Wer weiß was in der Halbzeit passiert wäre, wenn nicht unser Hanni seinen Coach wieder glücklich gemacht hätte !

37. Spielminute. Freistoß für uns, ca. 18 Meter vom Tor entfernt. Hanni legt sich den Ball hin, bekommt die Freigabe vom Schiedsrichter und läuft an.....der Ball fliegt und schlägt dann oben links ein ! 

TOOOOOOOOOOOOOOOR ! TOOOOOOOOOOOOOOR

für CW und getroffen hat unsere Nummer 7 ---> Haaaaaanniiii !! 1:0 !

Und es läuft die 39. Spielminute, Hanni bekommt den Ball zugespielt, er läuft noch 2, 3 Meter und zieht dann aus ca. 22 Meter Torentfernung  einfach mal ab. Der Ball schmettert von unten an den Querbalken und springt dann in das TOOOOOOOOOOOOOOOR ! TRAUMTOOOOOOOOOOR !!

39. Spielminute 2:0 für CW und getroffen hat wiederum unsere Nummer 7 --> Haaaaaanniii !!

Nun zogen sich auch die Mundwinkel beim Coach wieder nach oben und ein kleines Lächeln war zu erkennen !

Nach 47 Spielminuten pfiff der Schiri dann zur Halbzeit.

Das gesamte Spiel über zeigte der Schiri eine einwandfreie Vorstellung und mit 7 Minuten Nachspielzeit endlich mal ein Schiri der ganz nach dem Geschmack von Coach Gino agierte.

Wir wechselten nun unsere Keeper, da wir vorher schon ausgemacht hatten, dass unsere beiden Keeper jeweils eine Halbzeit spielen sollen.

In den zweiten Durchgang starten wir gut rein. 42. Spielminute , Nico steckt einen starken Pass auf Spencer an den 16er der Gegner und Spencer nimmt den Ball gut in Richtung Tor mit und lässt den Gästetorwart keine Chance ! TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !

Die Vorarbeit kam von unserer Nummer 3 --> Niiiiiiico

und getroffen hat unser Kapitän , unsere Nummer 10 --> Speeeencer !! 3 : 0 !

In der 47. Spielminute dann fast eine Wiederholung von der 42., doch diesmal steckt Spencer den Pass auf Martin und unser Martin macht das TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !

Torschütze zum 4:0 war unsere Nummer 9 ---> Maaaaaaaartin 

Damit war die Vorentscheidung gefallen.

Ob es nun daran lag, weil nun Baby Grace mit beim Coach auf der Trainerbank saß, kann sein, man weiß es nicht. :-)

Wir spielten auch in Halbzeit 2 ein gutes Spiel. Unsere Abwehr spielte wieder überragend.

In der 78. Spielminute war es dann aber ein schneller Konter der zum 4:1 führte. In der letzten Spielminute gibt es dann noch einen Eckball für uns. Nico legt sich den Ball an den Viertelkreis und bringt eine butterweiche Flanke in den 16er, dort fand er mit Norman einen Abnehmer der genau weiß, was man damit macht und wie man die vielen Fans noch ein schönes Lächeln mit auf dem Heimweg gibt.

80zigste Spielminute :KOPFBALL TOOOOOOOOOOOOOOOOR !

Die Vorarbeit kam wiederum von unser Nummer 3 --> Niiiiiiico und mit dem Kopf getroffen hat unsere Nummer --> 28 --> Noooooooooormaaaaaaaan !! 

Endstand : CW --> 5 , Eintracht Südring.......

Fazit.

Ein sehr faires Spiel von beiden Mannschaften mit vielen schönen Toren, fantastischem Wetter , vielen Fans und guter Stimmung ! Unsere Mannschaft zeigte nach dem letzten Spiel bei Blau Gelb eine deutliche Formsteigerung und geht nun in die letzten 3 Meisterschaftsspiele mit breiter Brust !

Vielen Dan an alle Fans die sich immer irgendwie die Zeit nehmen, um dabei zu sein und uns zu unterstützen, denn IHR habt großen Anteil an unserem Auftreten ! Vielen Dank !

Und nun wünschen wir allen Mama's einen wunderschönen MUDDATACH !!!!

Ihr seid sowieso die BESTEN !

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Augustin - Nico - Eric - Jarle -Hanni - Spencer - Martin - Beat - Clemens - Bela - Nicolas - Janne - Lars - Norman und Miya - Teodor - Walter - Oskar

FC Concordia Wilhelmsruh II - BSC Eintracht Südring          5  :  1          (   2 : 0   )

14. Meisterschaftsspiel 21/22 - 24.04.22 - 2x 40 Minuten

Beim heutigen Nachholspiel traten wir bei Blau Gelb an. Wurde doch das ursprünglich angesetzte Spiel wegen Corona verschoben, konnte es heute stattfinden. Die 1. B von Blau Gelb wurde natürlich von der 2.B "unterstützt" und somit spielten wir heute gegen die besten Spieler aus B1 und 2 von Blau Gelb.

Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Spielbericht.

Das die 2. B von Blau Gelb ziemlich stark ist und wir in den letzten 3 Duellen nicht einmal gewinnen konnten, war bekannt und so lief es heute ähnlich schlecht für uns.

Mit einer 1-3-2-4-1 Formation ging es los. Wir bekamen auch gleich drei gute Tormöglichkeiten. Ein Kopfball von Augustin geht knapp drüber, ein Schuss von Norman geht knapp links vorbei und dann wurde auch noch unser Norman frei durchgespielt und wollte grade einschießen, als der Schiri Abseits pfeift. Leider lag er mit seinem Pfiff um Meter daneben. So bekommen wir in der 10. Spielminute den ersten Angriff von Blau Gelb zu sehen und auch das Tor zum 1:0. 

Bis zur Halbzeit ging viel im Mittelfeld hin und her , doch Tore gab es erst einmal keine mehr.

Halbzeit.

Nach 5 Spielminuten im 2.Durchgang fangen wir uns dann das 2:0. In der 16. Spielminute spielt dann Beat einen schönen Flugball über die Abwehr in den Lauf von Nico. Nico nimmt den Ball klasse mit und zieht am 16er sofort ab, der Torwart hat keine Chance und der Ball schlägt im Tornetz ein ! 2 : 1.

Wir versuchten jetzt mehr Druck aufzubauen, doch gelungen ist uns das heute nicht. Wir mussten auch sehr auf die schnellen Konter von Blau Gelb achten, die sie immer wieder ansetzten.

In der 66. Spielminute ist es dann soweit und es steht 3:1. Und nur 4 Minuten später auch noch das 4:1 und die Entscheidung war gefallen.

Abpfiff.

Fazit.

Uns ist es heute nicht gelungen den Ball sauber laufen zu lassen. Keine Ideen, zu langsam und viel zu ungenaue Zuspiele. Kämpferisch und läuferisch haben wir auch schon bessere Tage erlebt. 

So müssen wir sportlich die verdiente Niederlage schlucken und uns auf das nächste Meisterschaftsspiel in 2 Wochen besser vorbereiten. Am kommenden Samstag geht es dann im Testspiel gegen die Jungs vom Frohnauer SC B3.

Gefreut haben wir uns, dass unser Bela endlich wieder da ist und das unser Oskar mit seinem Daddy zu Spiel kamen. 

Nächste Woche wieder mehr , aber für heute ist Schluss, habt alle einen schönen Restsonntag !

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Augustin - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Martin - Spencer - Beat - Clemens - Bela - Janne - Paul - Nicolas - Lars - Norman 

SV Blau Gelb Berlin - FC Concordia Wilhelmsruh II      4    :   1             (  1  :  0 )

13. Meisterschaftsspiel 21/22 - 02.04.22 - 2x 40 Minuten

Der Winter meldete sich heute noch einmal zurück. Eisige Polarstürme fegten über die Nordendarena.

Zu Gast waren die Jungs von BW Spandau B1. Ein Schiedsrichter wurde nicht angesetzt und Spandau machte von ihrem Pfeifrecht gebrauch. Nach dem Spielausfall von letzter Woche waren wir natürlich froh, dass  dieses Wochenende wieder der Ball rollen konnte. Und was für ein Ball das heute war ! 

Wie schon mit Spannung im Vorfeld angekündigt, war die Überraschung für das Spiel, dass ein nagel neuer Bundesliga Matchball zum Einsatz kommen sollte. So ein Ball ist dann auch nicht einfach nur ein Ball, sondern ist so ein Ball  eine richtige Wohltat für die Füße ! 

Hallo und herzlich willkommen zum Meisterschaftsspielbericht von Eurem Team !

Mit gleich 5 Reservespieler hatten wir endlich mal ein entspanntes Aufgebot aufzubieten. 

Dazu spielten wir heute erstmalig mit der Formation 1-3-1-4-2 . Viele Fans kamen an die Dietzgen-Road um Ihr Team zu unterstützen. Als besonderer Gast hat sich heute unser Staffelleiter Herr Hartmann das Spiel angeguckt und auch nach dem Spiel mit uns das eine oder andere Wort gewechselt.

Ein sehr netter Mann.

Nun aber rein ins Geschehen.

Anstoß.

Wir wollten den Ball sauber laufen lassen. Wir hatten zuletzt viel Trainingszeit in unser Passspiel investiert. Das machte sich heute bemerkbar, denn der Ball lief wie ein Schweizer Uhrwerk durch unsere Reihen. So schnell und direkt , dass sogar meine Äuglein große Mühe hatten das Spielgerät zu verfolgen ! Wir springen in die 14. Spielminute, Janne kommt über links mit dem Ball in den Strafraum und spielt auf Martin im Zentrum. Martin zieht gleich ab und setzt sofort zum TOOOOOORjubel an ! 1:0.

Aber dann auch schon der Gegenangriff in der 17. Spielminute. Ein Spieler von Spandau ist schon in unserem Strafraum und rutscht im Zweikampf mit Jarle aus, fällt hin, der Schiedsrichter pfeift und zeigt auf den Punkt. Natürlich war es kein Strafstoß, doch wenn der Schiri pfeift, dann pfeift er erst einmal und hat immer Recht, also meistens, manchmal, heute lag er allerdings falsch und nur für den Hinweis von mir, dass der Spieler ausgerutscht ist und es kein Foul war, bekam ich gelb ! Also vermute ich mal,

denn mehr habe ich nicht gesagt. 

17. Spielminute Strafstoß für Spandau und Ausgleich zum 1:1.

Uns hat das wenig beeindruckt, denn wir spielten weiter guten Fußball und hatten auch Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, doch unsere Abschlüsse waren zu harmlos und zu unkonzentriert. Spandau machte es uns auch nicht einfach, denn sie standen oft tief mit zwei Reihen vor dem eigenen 16er.

In der 35. Spielminute verlieren wir dann den Ball unnötig vor unserem Tor und ein Pass in den Lauf mit Torabschluss bringt die Führung für unsere Gäste. 1:2.

Mit Wiederanpfiff wollten wir gleich zurückkommen und spielen wieder über Janne, der spielt ins Zentrum, Torabschluss wird abgewehrt, der Ball kommt wieder zu Janne und aus ca. 5 Meter Torentfernung schmettert er den Bundesliga Matchball über die TOOOOOOOOOOTlinie !!! 2:2.

Halbzeit.

Nun wollten wir gleich für Entspannung sorgen und ein, zwei Tore nachlegen, doch jetzt ging erstmal nichts mehr. Das gute Passspiel, von Seite eins, dass wollt ich haben und sah leider keins ! 

Die Uhr machte weiter tick tack und stand nicht still und so verflogen regelrecht die Minuten mit dem eisigen Polarwind. Nun kam auch noch die Angst vor einem schnellen Konter der Gäste hinzu, es war leider wieder Zeit für den Herzschrittmacher ! 60 Minuten sind gespielt, wir spielen wieder besser und gewinnen immer mehr die Oberhand. Erzeugen jetzt mächtig Druck. Haben riesen Torchancen und verfehlen zweimal um Haaresbreite das Tor. Aber nun läuft schon die 69. Spielminute, Spencer halb links am gegnerischen 16er mit einem Doppelpass mit William, glaube ich gesehen zu haben, und dann war er frei durch unser Käpt'n. Spencer schiebt den Ball auf die lange Ecke und der Ball landet im Netz !

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !! TOOOOOOOOOOOOOOOOOR für CW !!! 

Neuer Spielstand : CW --> 3 !  Spandau: ......

Verdient für unsere Mannschaft, doch gewonnen hatte wir noch nicht. Spandau spielte jetzt noch einmal frech auf und drängte auf den Ausgleich. Doch mehr als ein Freistoß weit über unserem Tor und einer Ecke kam nichts bei rum. Durch die "Öffnung" von Spandau waren nun Räume für uns da und das machten wir richtig stark, denn so haben wir Norman in der 79. Spielminute frei gespielt und unser Norman zieht am 16er ab. Der Ball geht unten rechts in das TOOOOOOOOOOOOOOOOOR !! 4 : 2 !

Die Entscheidung ! Aber noch nicht der Endstand, denn einer von uns krönte heute seine absolute Spitzenleistung mit seinem 2. Treffer in der 80.+2 Spielminute.

Getroffen, nach 82 fantastischen Spielminuten und heute Man of the Match hat unsere

Nummer --> 17 --> Jaaaaaaaaaanne !! Stark ! Weiter so !!

Endstand : 5:2 und Abpfiff.

Fazit.

In einem fairen Spiel hatte der Schiedsrichter eine gute Leistung gezeigt.

Spielerisch war die erste Halbzeit und die letzten 20 Minuten der 2.Halbzeit schon sehr, sehr gut !

Einzig die Chancenverwertung und ab und an der letzte Pass haben noch Luft nach oben. 

Neuzugang William zeigte in seinem heutigen Erstauftritt für uns eine gute Leistung. Auch wenn es zum Anfang nur ein Kurzeinsatz war, so werden Deine Einsatzminuten steigen und auch Deine Erfahrungen auch. Klasse ! 

Nun haben wir zwei spielfreie Wochenenden und können ein bisschen die Akkus aufladen, zudem wird dann auch endlich wieder unser Bela am Start sein und hoffentlich auch unsere verletzten Spieler Walter und Teodor. Bei Oskar wird es noch etwas dauern , aber wir freuen uns heute schon auf Deinen ersten Einsatz für uns !

Nun seid bitte nicht traurig, dass es jetzt 3 Wochen bis zum nächsten Bericht dauern wird. 

Die Vorfreude darauf ist ja auch was Schönes  ! Auch wenn es einem gewissen Herrn,

der mich neulich als " Schmierfink" beschimpfte, eine Freude sein wird.

Der Herr heißt übrigens, fängt mit Greg an und ende auf  Hörmuschel ..... :0)

Glückwunsch an Miya zum 0:6 Auswärtssieg und Deinem eingeschossenen Elfer !! Klasse !

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Augustin - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Martin - Spencer - Beat - Clemens - William - Janne - Paul ( starkes Spiel !) - Lars - Nicolas - Norman und Walter kam auch 

FC Concordia Wilhelmsruh II - FV Blau Weiß Spandau        5  :  2           (  2  :  2 )

12. Meisterschaftsspiel 21/22 - 19.03.22 - 2x 40 Minuten

Voll war es heute an der Dietzgen-Road. Schönes Wetter, ein Gegner mit dem wir schon in der Hinrunde Bekanntschaft gemacht hatten und ein Schiedsrichter der das Spiel sehr gut im Griff hatte.

Hallo und herzlich willkommen liebe Fans und welche die es noch werden möchten zum heutigen Meisterschaftsspielbericht. 

Mit 3 Siegen aus 3 Spielen kam mit dem MSV Normannia ein noch ungeschlagenes Team auf die Nordendarena. Wir hatten uns die Woche über gut vorbereitet und mit den Normannen noch eine Rechnung  aus dem Hinspiel offen. 

Mit einer 1-3-2-3-2 Formation ging es in das Spiel. Von Beginn an zeigte unser Team , dass es hier heute nur einen Sieger geben kann. Wir versuchten den Ball schön laufen zu lassen. Viele Bälle kamen an, andere aber auch nicht so wie gewünscht. Normannia stand hinten drin und lauerte auf den Konter. Mit einigen schnell gespielten Angriffen bekamen wir gute Tormöglichkeiten, hierbei war es unser Norman und unser Hanni die knapp den Torerfolg verfehlten. Dann aber läuft die 23. Spielminute. Spencer, der heute in der ersten Hälfte als rechte Sturmspitze spielen musste, bekommt im Mittelfeld den Pass, sieht das Hanni auf das gegnerische Tor zuläuft und den Ball fordert. Im richtigen Moment steckt Spencer den Ball Hanni in den Lauf, Hanni mit Ball vor dem gegnerischen Torwart und dann schiebt er den Ball am Torwart vorbei in das TOOOOOOOOOOOOOOOOR ! 

23. Spielminute, die Vorarbeit kam von unserer Nummer 10 --> Spencer und getroffen hat unsere

Nummer --> 7  Haaaaaanni . 1 : 0.

CW spielt weiter auf das Tor der Gegner und drängt auf den 2. Treffer. Einmal Spence, einmal Janne und dann noch einmal eine gute Tormöglichkeit, doch die Pille wollte nicht rein.

Normannia hatte noch eine gute Freistoßmöglichkeit. Etwa 20 Meter vor unserem Tor. Der Ball fliegt gefährlich auf unser Tor zu,  doch Michele war zur Stelle und angelte sich den Ball ! Wahnsinns Parade ! 

Halbzeit.

Mit einem deutlichen Chancenplus, aber mit nur einem Tor Vorsprung geht es in den 2. Durchgang.

Wir wollten jetzt die Tormöglichkeiten besser nutzen und so bekommen wir gleich eine gute Tormöglichkeit. Walter, der nach Verletzung endlich wieder Einsatzminuten bekam, dribbelte sich gut mit Ball im gegnerischen 16er frei und schießt, doch der Ball geht knapp rechts am Kasten vorbei.

Nun kommt Normannia. Eine Flanke in den Strafraum findet einen frei stehenden Spieler und der köpft ein ! 45. Spielminute Tor für unsere Gäste zum 1 : 1.

Anstoß.

Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch auf das unverdiente Ausgleichstor spielten wir sofort auf das Tor der Gäste weiter. Richtig schnelle Spielzüge, direkt und genau und so spielten wir uns bis in den gegnerischen Strafraum, der letzte Pass erreicht Clemens und Clemens schiebt den Ball in das TOOOOOOOR  ! TOOOOOOOOOOOR !

46. Spielminute : TOOOOOOR für CW und getroffen hat unsere Nummer --> 13 --> Cleeeeeeeemens !

Eiskalt zurückgekommen und den ein Tore Vorsprung wieder hergestellt.

Die nächsten Minuten spielten wir weiter auf ein weiteres Tor, nicht ganz so offensiv, aber dennoch wollten wir den Sack zumachen. Dabei erspielten wir weitere Torchancen, aber über die Torlinie wollte der Ball nicht und so bestand auch immer die Gefahr auf ein Kontergegentor. 

Zum Glück kam dann die 71. Spielminute und unser Nico bekommt im Mittelfeld den Ball, er läuft noch drei ,vier Schritte und hämmert dann, aus ca. 25 Meter Torentfernung, den Ball unhaltbar in den linken Dreiangel !! TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR ! TOOOOOOOOR !!

Und was für ein Hammer !! 

71. Spielminute: TOOOOOOR für CW und getroffen hat unsere Nummer 3 -->  Niiiiiiiiiico ! 

Neuer Spielstand : CW : --> 3 , Normannia : ....

In den letzten 10 Spielminuten dominieren wir das Spiel und sind auf der sicheren Siegesstraße.

Doch einer hat noch was GROßES vor. 

81. Spielminute, der Ball wird 3 Meter vor dem Strafraum der Gäste auf Teodor gespielt. 

Teodor fackelt nicht lange, legt sich den Ball mit einem Kontakt vor und zieht ab.

Der Ball findet seinen Weg und schlägt unten links ein !

TOOOOOOOOOOOOR für CW ! TOOOOR !

Und zum allerersten Mal getroffen für uns hat unsere Nummer 25 -->Teeeeeeeeooooodooooor !!

Endstand : CW --> 4 , Normannia  --> 1

Fazit.

Wie auch schon in den letzten Spielen zeigten wir auch heute vielleicht nicht Fußball von einem anderen Stern, aber dennoch gute Kombinationen, gute Spieleröffnungen und haben uns auch viele Torchancen herausgespielt, dabei zeigten wir großen läuferischen Einsatz und Siegeswillen.

Wenn man heute das Haar in der Suppe finden will, dann war es heute die Torausbeute. 

Viele Tore liegen gelassen, aber am Ende haben 4 gereicht !

Glückwunsch an Teo für ein gutes Spiel ! Auch Nicolas machte eine gute Figur.

Walter endlich wieder an Bord und Eric wird nächste Woche wieder mitmischen. 

Michele im Tor zeigte wieder ein gutes Spiel und hat beim Einzeltraining mit Norbert gute Fortschritte gemacht ! Weiter so !

Jarle hinten wieder überragend gut !!

Hätte ich ihn als Gegenspieler, dann würde ich meine Töppen an den Nagel hängen ! Ganz stark !

Beat wird auch immer sicherer und zeigt aufsteigende Form, genau wie Lars.

Alle anderen Spieler haben sich den vielen Fans auch prima präsentiert und guten Fußball gezeigt !

So kann es nächste Woche weitergehen !! 

Ich freu mich drauf und wünsche Euch eine gute Woche !

Glückwunsch an Miya zum Auswärtssieg in Magdeburg ! Stark !

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Augustin - Nico - Jarle - Hanni - Walter - Martin - Spencer - Beat - Clemens - Janne - Lars - Nicolas - Teodor - Norman - Eric

Noch eine kleine Randgeschichte vom heutigen Tage.

Unser Spielball wurde heute in einer Aktion über den seitlichen Fangzaun geschlagen, unser 2. Spielball kam zum Einsatz. Um den anderen Spielball zu holen, machte sich ein Papa auf den Weg.

In der Halbzeitpause suchte ich dann diesen Ball und auch den Papa, aber beide waren nicht zu sehen. Also machte ich mich rüber auf die andere Seite, um den Ball zu suchen, dabei nahm ich Jarle mit.

Als wir beide auf der anderen Seite ankamen, sagte ein Zuschauer zu uns, dass der Ball auch über den 2. Zaun geflogen ist und auf dem Weg außerhalb unserer Nordendarena lag. Da es ja streng verboten ist über den Zaun zu klettern, hatten wir unheimliches Glück, dass gerade ein Passant vorbeikam und uns netterweise den Ball über den Zaun geworfen hat. Im selben Moment kommt ein Auto angefahren und in einem kurzen Augenblick dachte ich, ich hätte das Gesicht von dem Papa ( der mit Gre anfängt und auf gor endet ) erkannt, der nach dem Ball gesucht hatte . Hat er es wirklich getan ? Hat er wirklich für den kurzen Weg das Auto angeschissen ? Ich weiß es nicht, vielleicht irre ich mich auch und habe ihn verwechselt. In diesem Sinne, einfach mal das Auto stehenlassen :-))))

FC Concordia Wilhelmsruh II - MSV Normannia             4  :  1         (  1  :  0  )

11. Meisterschaftsspiel 21/22 - 13.03.22 - 2x 40 Minuten

Wartenberger SV  - FC Concordia Wilhelmsruh II      2  :  1                   (  2 : 0  )

Am Ende wurde es noch einmal knapp, dank einer starken 2. Halbzeit unserer Mannschaft.

Auch heute wieder bestes Fußballwetter. Ein Schiedsrichter der alles im Griff hatte und bei einem sehr fairen Spiel kaum eingreifen brauchte.

Anstoß.

Wartenberg war heiß und sehr motiviert. Wir spielten sehr zurückhaltend und ließen viel zu viel zu.

So wurde es das eine oder andere Mal gefährlich vor unserem Tor. Verhindern konnten wir die 2 Tore von Wartenberg in der 30. und 39. Spielminute auch nicht und tankten neue Kräfte in der Halbzeitpause.

Wir stellten nun unsere Anfangsformation um und nun sahen unsere Fans eine ganz andere CW Mannschaft. Nun setzten wir Wartenberg unter Druck, erspielten uns eine Überlegenheit und ab und zu auch gute Torchancen. Drei gute Freistöße am gegnerischen 16er, ein Kopfball von Janne , ein Schuss von Hanni, doch den langersehnten Anschlusstreffer erzielen wir erst in der 72. Spielminute. Norman, der heute wieder draußen gespielt hat, traf mit einem platzierten Schuss in die rechte Torecke zum 2:1. 

CW war nun dem Ausgleich nahe und Wartenberg rettete sich jetzt oft nur mit Spielverzögerungen, Auswechslungen und immer wieder mit den geschlagenen Ball hoch und weit bringt Sicherheit. 

Doch war es wieder Norman der mit einem platzierten Schuss für Aufregung sorgte, denn bei seinem Schuss war der gegnerische Torwart schon geschlagen und ein Spieler von Wartenberg schlug den Ball und jetzt kommt's, hinter der Torlinie raus. Zwei unserer Spieler haben es genau gesehen, dass der Ball schon hinter der Torlinie war, doch vom Schiri bekamen sie zur Antwort, hab ich nicht gesehen, stand zu weit weg. Tja, kein Tor. 

In der 4. Spielminute der Nachspielzeit bekommen wir noch einen Freistoß von der Mittellinie zugesprochen und alle Spieler im gegnerischen Strafraum. Der Ball kommt lang und wird gleich wieder rausgeschlagen und dann pfiff der Schiri ab.

Fazit.

Unsere Mannschaft kam leider viel zu spät in das Spiel hinein. Die komplette 1.HZ wurde verschlafen und da konnten wir auch froh sein, dass wir nicht noch mehr Gegentore bekommen haben. Im zweiten Durchgang waren wir dann die bessere Mannschaft und spielten guten Fußball. Können auch die 2.HZ gewinnen, verdient gewinnen. doch das gesamte Spiel gesehen geht der Sieg für Wartenberg in Ordnung. Unser nächster Gegner wird dann auf der heimischen Nordendarena am kommenden Samstag MSV Normannia sein und da werden wir eine andere 1.HZ hinlegen als heute.

Riesig gefreut haben wir uns heute über die Unterstützung von unserem Oskar, der auch heute wieder zum Spiel kam ! Leider nur als Zuschauer, da er sich am letzten Montag beim Testspiel sehr schwer verletzt hatte. Oskar, wir drücken Dir ganz fest die Daumen, dass Du ganz schnell wieder zurück kommst !! Aber auch unsere Miya kam den weiten Weg nach Wartenberg um bei ihrem Team zu sein !

Vielen Dank liebe Miya und auch danke an Deine Freundin, welchen Namen ich leider schon wieder vergessen habe, dass auch sie zur Unterstützung zum Spiel kam.

Außerdem gratulieren wir natürlich zum Auswärtssieg bei Hannover 96 und zum gestrigen 2:1 gegen den VfL Wolfsburg !! Stark Miya !! Weiter so !! Wir sind mächtig stolz auf Dich !!

Unser Nicolas musste auch heute, in seinem allerersten Meisterschaftsspiel, wieder ran und zeigte wieder ein starkes Spiel ! Weiter so !

Jarle war hinten wieder eine Bank. Und mit seinem guten Auge, seiner Schnelligkeit und seiner Zweikampfhärte ist er einfach heute der Mann des Spiels !!!!

Eins schöne Woche und bis nächsten Samstag ! 

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Augi - Nico - Jarle - Hanni - Martin - Spencer - Beat - Clemens - Janne - Lars - Nicolas - Teodor - Norman

10. Meisterschaftsspiel 21/22 - 05.03.22 - 2x 40 Minuten

FC Concordia Wilhelmsruh II - FC NORDOST Berlin       4   :   5      (   2 : 2  )

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde mussten wir wieder gegen die U17 von NORDOST ran.

Wir hatten sie schon in der Hinrunde zu Gast und verloren mit 0:3. Wir wussten schon was uns erwartet und hofften bis zuletzt, dass ein Schiedsrichter angesetzt wird. Aber wie schon zu erwarten war, wurde kein Schiri angesetzt. An dieser Stelle kommt Nordost jetzt ins Spiel, denn sie brachten einen Schiedsrichter mit. 

Wir kratzten unsere letzten noch zur Verfügung stehenden Spieler zusammen und kamen auf 13 Spieler. Leider haben wir derzeit zu viele verletzte , erkrankte und verreiste Spieler zu beklagen.

Anstoß.

Nordost hat Anstoß und wir pressen gleich richtig gut. Janne blockt am gegnerischen Strafraum einen Querpass und der Ball kommt zu Michele. Michele zieht sofort ab und der Ball schlägt unhaltbar im Kasten des Gegners ein ! 16. SpielSEKUNDE ! TOOOOOOOOOOR für CW ! 1 : 0.

Leider können wir die Führung gerade mal 2 Minuten verteidigen und schon steht es 1 : 1.

In der 22. Spielminute verteidigen wir nicht gut und schenken der U17 von Nordost das 1:2 .

Doch auf der anderen Seite machen wir nach Wiederanpfiff sofort Druck und unser Janne, der heute sehr viel gelaufen ist und immer wieder gute Bälle gespielt hat, zieht an der Strafraumgrenze ab und der Ball schlägt unhaltbar ein ! 23. Spielminute TOOOOOOOOOOOR für CW und getroffen hat unsere Nummer 17 ---> Jaaaaanne ! 2 : 2.

Es war ein munteres Spielchen und die U17 von Nordost hatte sich das hier sicher ganz anders vorgestellt. Durch ihre spielerischen Defizite schlugen sie wieder das gesamte Spiel den Ball lang. Waren wir in Ballbesitz , so ging es nur noch auf unsere Knochen. Immer und immer wieder. Der Schiri pfiff zum Glück diese etlichen Fouls, doch Karten verteilte er unverständlicher Weise keine.

So ging es mit einem 2:2 in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang spielte unsere Mannschaft ein klasse Spiel. Wir erspielten uns zwei 100%tige, aber geklingelt hatte es in der 52. Spielminute in unserem Kasten. 2 : 3.

Aber wir spielten und kämpften weiter, konnten ganz oft nur wieder mit einem Foul gestoppt werden. So auch in der 59. Spielminute. Nico ist frei durch und will gerade schießen, da räumt ihm der herauskommende Torwart ab ! Klare Sache,  11 Meter !

Spencer läuft an, Schuss ---> TOOOOOOOOOOR !!  3 : 3 !

In den nächsten 10 Minuten spielen wir noch besser Fußball, schnelle und direkte Pässe . Nordost völlig entnervt und überfordert, brüllen sie sich jetzt gegenseitig an. 

68. Spielminute, Augi erobert wie so oft am Anstoßkreis den Ball spielt einen starken Pass auf Spencer und Spencer zieht aus ca. 23 Meter ab. Der Ball fliegt und fliegt und schlägt dann rechts neben dem Pfosten im Netz ein ! 

TOOOOOOOOOOOOR für CW und getroffen hat unsere Nummer 10 -> unser Kapitän > Speeeeencer !!

Neuer Spielstand : CW -->  4 - NORDOST U17 .....

Na klar war die Freude groß und der Jubel unserer Fans unüberhörbar. 

Doch sollte uns die Sensation heute nicht gelingen. Nordost konnte schon nach 3 weiteren Spielminuten ausgleichen, denn wir haben viel zu offensiv weitergespielt. Daraus müssen wir lernen.

Auch in der 2. HZ foulten die Marzahner ohne Ende und da verstehe ich auch meine Spieler, dass sie dann irgendwann die Nase voll und Angst um ihre Gesundheit haben ! Dafür bekam aber Oskar die gelbe Karte, weil er, bei einem Einwurf von Nordost, den Ball ins Seitenaus weggeschossen hatte !

Ja genau ! So muss das sein Schiri ! Klasse Vorstellung ! Aber was willst Du schon erwarten, wenn der Schiedsrichter vom gleichen Verein wie der Gegner ist ! 

In der 83. Spielminute pfiff er dann auf Strafstoß für Nordost. Vielleicht war es einer, vielleicht aber auch nicht, denn wenn er mal richtig die 100000 Fouls von Nordost mit Karten bestraft hätte, dann wäre der Spieler, der sich im 16ner hinfallen lässt, gar nicht mehr auf dem Platz gewesen ! 

Nun ja. Der Strafstoß wurde eingeschossen und so feierten sich die selber und waren mächtig stolz uns besiegt zu haben !

Das wir dabei mit teilweise 2 Jahre jüngeren Spielern gegen 12 Gegner gespielt haben und trotzdem die bessere Mannschaft waren, haben sie nicht verstanden. 

Fazit.

Unsere Mannschaft hat ein gutes Spiel gezeigt und wenn wir etwas breiter aufgestellt gewesen wären und frische Kräfte hätten reinbringen können, dann wäre das Spiel anders ausgegangen.

Trotzdem bin ich mächtig stolz auf unsere 13 Burschen, die die U17 vom FC NORDOST am Rande einer Niederlage hatten !! Stark Jungs ! Der Körper - und Altersunterschied, somit die körperliche Überlegenheit, ist in der B Jugend noch deutlicher als im Kleinfeldbereich. Wahnsinn.

Zum Glück haben wir jetzt dieses Spiel hinter uns und blicken auf das nächste Spiel. 

Schon morgen nutzen wir den freien Brückentag und spielen mit unseren Freunden vom Frohnauer SC III ein lockeres Spielchen. Wer vorbeikommen möchte, Anstoß: 11 Uhr --> NORDENDARENA.

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Augustin - Nico - Jarle - Hanni - Spencer - Beat - Clemens - Oskar - Janne - Paul - Michele . Teodor und Nicolas kam zum Anfeuern auch dazu !! 

9. Meisterschaftsspiel 21/22 - 26.02.22 - 2x 40 Minuten

Da hat uns der Wetterfuzzi aber ganz schön reingelegt ! Habe mir heute extra eine besonders dicke Schicht Sonnencreme aufgetragen, da heute ja den ganzen Tag die Sonne scheinen sollte und wo war sie bitteschön ? Nix mit Sonne ! Dafür war aber unser Gegner fair und der Platz gut bespielbar.

Doch die eigentliche Frage aller Fragen ist doch, was passiert, wenn Du in der 78. einen Sololauf in den gegnerischen 16er startest, anschließend auf das Tor schießt und der Torwart nur mit großer Mühe den Ball nach vorne abwehren kann ??

Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spielbericht der Rückrunde.

Umzingelt von viel Wasser haben wir dann doch den Sportplatz von der SpVgg Tiergarten gefunden. 

Wieder folgten uns unsere Schlachtenbummler und feuerten Ihr Team an. Auch unsere Miya kam mit Papa Micha wieder zu ihren Jungs. Wir konnte in der letzten Woche nur am Donnerstag trainieren und nutzten dafür aber diese Zeit um so intensiver. Sehr freundlich wurden wir vom Heimverein empfangen. Ein Schiedsrichter war ja wieder nicht angesetzt, dafür pfiff der Co Trainer von Tiergarten.

In einem absolut fairem Spiel beider Teams pfiff der Schiri sehr gut und hatte wenig zu tun.

Anstoß.

Hatten wir letzte Woche im Testspiel bei Vik. Mitte II ( Mitte hatte allerdings  7 x 05er und 2x Januar 06 Spieler im Aufgebot) noch eine kleine Packung bekommen, sollte uns das heute nicht passieren. 

In beliebter Formation starteten wir gut in die Partie. 

Es läuft die 4. Spielminute und ein erster Angriff von uns läuft über die linke Seite. Der Ball wird dann auf das Tor geschossen und vom Torwart gehalten, allerdings prallt der Ball gegen unseren Oskar und dann in das TOOOOOOOOOOOOOR !

4. Spielminute und getroffen hat unsere Nummer 15 --> OOOOOOskar ! 0 : 1.

Guter Start ! Schmeckt, so kann es ruhig weitergehen ! Doch leider ging es nicht so weiter.

Unser Gegner wollte natürlich den Rückstand aufholen und so sind wir in der 17. Spielminute das Team, welches anstoßen darf ! :-(  1 : 1

Von nun an stellte sich unser Gegner hinten rein und wenn ich schreibe hinten rein, dann bedeutet das mit 10 Spielern vor dem eigenen 16er ! Nur ein Spieler wartete immer an der Mittellinie auf den langen Ball. Einbahnstraßenfußball mit der Gefahr einen schnellen Konter zu bekommen.

Meine Jungs machten das gut, soweit ich das von der Tribüne aus sehen konnte. Ballsicher lief der Ball gut bei uns, doch es war verdammt schwer durchzukommen. Eine gute Möglichkeit von Janne wird stark abgewehrt und ein guter Schuss von Walter ging ganz knapp drüber. Ich hatte ihn eigentlich schon drin gesehen. So verstrichen die Minuten bis der Schiri zum Pausentee pfiff.

Halbzeit.

Wir wollten jetzt versuchen, den Ball noch schneller zu bewegen und noch mehr zu laufen und so ging es in HZ 2 genauso weiter. Tiergarten stand hinten drin und hoffte auf den Konter. Wir liefen an und versuchten ein schnelleres Passspiel. Tiergarten hatte gar nicht vor das Spiel zu machen und spielte jeden Ball lang nach vorne. Wir fingen die langen Dinger immer gut ab und liefen wieder neu an.

Und so purzelten die Minuten runter. Torchancen waren da, Oskar, Walter , Spencer, Janne, ein guter Kopfball von Augi, doch kein Torerfolg ! 

Es läuft die 78. Spielminute. Spencer bekommt den Ball links außen am 16er und dribbelt am ersten, am zweiten und dritten Gegenspieler vorbei und zieht ab ! Der Torwart hat Probleme den Ball sauber zu halten und kann ihn nur nach vorne abklatschen lassen und da steht Janne der Vollstrecker !!

Janne zieht sofort ab und der Ball schlägt im Tornetz ein !!!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !! TOOOOOOOOOOOOOOR !!

Die Vorarbeit kam von unserer gesamten Mannschaft und getroffen hat unsere Nummer --> 17

Jaaaaaaaaaaaaanne ! Neuer Spielstand : SpVgg : 1 ........ CW : 2 !!!

Endlich !! Hoch verdient !! Und nach 82 Spielminuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab !

Abpfiff.

Fazit.

Ein Geduldspiel. Nichts für schwache Nerven ! 

Läuferisch bis an die Oberkante sind meine Jungs heute gegangen. Spielerisch haben sie es auch ganz fantastisch gemacht. Es hat nur ein Tor gefehlt, welches etwas früher hätte fallen können.

Aber so hatten wir wenigsten Spannung bis zum Schluss   : ) 

Alle meine Burschen haben heute stark gespielt,

aber trotzdem ist für uns heute der Man of the Match ---> Au ...Au.. Augustin !! Stark meen Jung !!

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Augustin - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Walter - Spencer -

Clemens - Oskar - Janne - Paul - Michele - Teodor

Wir wünschen Euch eine schöne Woche und sehen uns dann hoffentlich am kommenden Samstag in der geilsten Arena der Welt --> namens NORDENDARENA ! Die Vorschau kommt am Montag !

SpVgg Tiergarten - FC Concordia Wilhelmsruh II            1  :  2           (  1 : 1  )

Leider keine Körner mehr für ein stehendes Mannschaftsfoto   :)

Kreisliga Staffel 3 Rückrunde

8. Meisterschaftsspiel 21/22 - 19.12.21 - 2x 40 Minuten

VfB Einheit zu Pankow II - FC Concordia Wilhelmsruh II            4   :   5         (  2   :  2  )

7. Meisterschaftsspiel 21/22 - 05.12.21 -2x 40 Minuten

Hallo liebe Freunde, heute melden wir uns etwas später als sonst, nicht nur weil Coach Gino den 2. Advent mit seiner süßen Enkeltochter Grace verbrachte, sondern auch , weil Coach Gino etwas die Freude und Lust an seinem Lieblingssport vergangen ist. 

Heute hatten wir unser 7. Meisterschaftsspiel. Seit dem 21.08.21 das 7. Pflichtspiel ! Natürlich haben wir uns darauf gefreut und nahmen auch wieder alles in Kauf was unser Berliner Fußballverband nicht in den Griff bekommt ! Der angesetzte Schiedsrichter kam natürlich ohne abzusagen einfach nicht. So pfiff heute ein Vater von Normannia. Ein fataler Fehler wie sich noch herausstellte. Es hatte über Nacht geschneit und der Schnee blieb auch liegen und so war der Platz mit einer 2 Zentimeter hohen Schneedecke überzogen. Keine guten Voraussetzungen für ein gutes Fußballspiel. Trotzdem nahmen wir die Herausforderung an und beginnen gut. 3  Tormöglichkeiten aber ohne Torerfolg. Erst in der 16. Spielminute die Führung für uns. Felix legt quer auf Michele und Michele schiebt ein.

In der 28. Spielminute bekommen wir dann das 1:1. Bis zur Halbzeit kam es nun zu vielen Unterbrechungen. Viele Fouls und Beschimpfungen von den Spielern von Normannia.

In der Halbzeitpause erzählten mir meine Spieler, dass sie die ganze Zeit über bedroht und beleidigt werden und wir überlegten abzubrechen. 

Doch gutgläubig und fair wie wir sind, gingen wir wieder raus und stellten uns. 

Wir wechselten Norman in den Sturm und  Michele ins Tor.

In der 48. Spielminute bekommen wir dann das 2:1 aus einer glasklaren Abseitsposition, doch alle Proteste unserer Spieler zum Trotz gab der Schiri das Tor. Unglaublich ! Noch völlig fassungslos und unsortiert hauen wir uns kurz danach das 3:1 selber rein. Mit der Führung  kam nun auch das Zeitspiel hinzu, da wurden beim MSV  alle 5 Minuten gewechselt und 10x auf dem Platz der Schnürsenkel auf und zu gemacht, natürlich hat der "Schiri" brav gewartet ! Spielerisch, also wenn es der Platz mal ein bisschen her gab, kamen wir gut durch und bekommen 2 riesen Torchancen. Doch machen beide nicht rein. Erst in der 65. Spielminute trifft Norman aus ca. 13 Metern in das Tor und verkürzt auf 3:2.

7 Minuten später ist es wieder Norman der sich prima in den Strafraum rein arbeitet und abziehen will, doch bevor er aus ca. 8 Metern schießen kann, wird er von hinten hart gefoult. Der Schiri pfiff , lief  zum Strafraum und zeigte Freistoß 2 Meter vor dem Strafraum ! Jetzt waren unsere mitgereisten Fans aber endgültig aus dem Häuschen und forderten den Schiri auf, auf Strafstoß zu entscheiden, denn das Foul war ganz deutlich im Strafraum gewesen !! ! Nun zeigte der Schiri auf den Punkt und Norman nahm sich entschlossen den Ball.  Norman lief kurz an und nagelte ein ! 3 : 3.

Was nun in den letzten 8 Minuten wieder abging war einfach nur abartig ! Die Spieler von Normannia nur noch am beleidigen und provozieren ! Auf der Höhe unserer Trainerbank  spielte ein Spieler von Normannia den Ball mit der Hand, der Schiri pfiff Freistoß für uns , doch der Spieler von Normannia ballerte den Ball volle Kanne nun in unsere Richtung, wo auch unsere Fans und Kinder standen. Der gegnerische Trainer schrie rum:  Wieso wir uns aufregen, beim Fußball schlägt man nun mal den Ball weg !!

Unglaublich ! Der Schiri pfiff nun alles gegen uns , ein weiteres Handspiel von Normannia und sie bekommen einen Freistoß ! Unglaublich ! Und so bekommen wir in der 79. das 4:3. Und in der gleichen Spielminute eine lautstarke Beleidigung von einem MSV Spieler zugerufen , die es mir streng verbietet sie zu wiederholen !

So viele Fouls, versteckte Ellenbogenstöße  und Beleidigungen das ganze Spiel über. Wäre da ein Schiedsrichter da gewesen, wäre das Spiel ganz , ganz anders verlaufen ! Aber es war keiner da ! 

In der 80. noch das 5:3.  und Gott sei Dank war dann Schluss !

Fazit.

Wir werden uns wohl oder übel an solche Spiele gewöhnen müssen ! Oder mit dem Fußball aufhören wäre auch eine Möglichkeit. Vom Berliner Fußballverband kommt da jedenfalls keine Unterstützung. 

Mannschaften wie wir, die sich auf ein schönes Fußballspiel freuen , FAIRPLAY und RESPEKT ausleben,  die werden vom Verband nicht unterstützt. Ja , es ist die unterstete Liga im Sumpfmilieu, doch gehört die nicht auch zum Verband ? Muss man nicht gerade da auch mal genau hingucken ? Sollte man auch da mal einen Schiedsrichter hinstellen und sollte man nicht auch da mal die Spieler und ihre verrückten Spielerpässe kontrollieren ? Eigentlich ja und da das aber nicht passiert, wird der Verband viele Spieler, die wirklich fair und respektvoll Fußball spielen wollen, verlieren ! Die Entwicklung im Berliner Jugendfußball ist erschreckend und man möchte am liebsten auch zum Fußballspielen Berlin den Rücken kehren und in Brandenburg mitknödeln ! 

Was wir bisher nach der langen Corona Spielpause erlebt haben ist lächerlich. Vom Sommer bis zum Nikolaus ganze 7 Spiele ! Auch sorry, ein Spiel haben wir ja noch ! Wow ! Aber nur vorausgesetzt es darf stattfinden und das Wetter spielt am 12.12. mit ??? 8 Spiele und davon 5x auswärts ! Dankeschön !

Na was solls. 

Für uns geht die Hinrunde am kommenden Samstag bei Einheit zu Pankow II zu Ende.

Wir haben heute wieder einen starken  Augi auf der 6 erlebt, sehr gut Augi !

Außerdem spielte unser Norman ein gutes Spiel ! Einsatz und Ehrgeiz top ! 2 Tore und ein geiler Knieschneerutscher !! Wie in der Kabine von Dir schon angekündigt ! :-) Weltklasse !! 

Am Dienstag bitte warm einpacken, es wird wieder etwas kühl !!

Vielen herzlichen Dank an Frau Kerstin und Herrn Clemens, die ihrem Lieblingstrainer heute seine absolute Lieblingsköstlichkeit mitgebracht und geschenkt haben ! Vorsicht Suchtgefahr ! ;-) 

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Augustin - Eric - Jarle - Hanni - Walter - Martin - Spencer - Max - Clemens - Bela - Oskar - Janne  - Paul - Michele - Felix - und Teodor kam auch noch zum Anfeuern

MSV Normannia - FC Concordia Wilhelmsruh II               5  :  3           ( 1  : 1 )

6. Meisterschaftsspiel 21/22 - 20.11.21 - 2x 40 Minuten

Hallo liebe Fußballfreunde, seid auch heute wieder herzlich willkommen zum Spielbericht von Eurem Team.

Zum letzten Hinrunden Heimspiel kam die 1.B vom FC NORDOST Berlin.

Eine uns noch unbekannte Mannschaft. Komisch war allerdings, dass fast alle Spieler erst seit Sommer 2021 für diesen Verein spielen.

Ein Schiedsrichter wurde natürlich nicht angesetzt. So spielten wir ohne Schiri.

Anstoß.

In den ersten 20 Minuten tasteten sich beide Teams ab. Wir wollten erst einmal sicher stehen und  mal sehen, wie es um die spielerische Stärke unseres Gegners bestellt ist. Mehr als lange Bälle und Geschreie kam aber nicht. Trotzdem beeindruckten sie uns sehr mit ihrer großen und mächtigen Erscheinung. Gleich 9 Spieler vom Jahrgang 2005 machten die Kräfteverhältnisse deutlich sichtbar.

Nach vorne hin ging bei uns gar nichts. Jeder Versuch von uns in den gegnerischen Strafraum zu gelangen wurde abgelaufen und rausgeschlagen. Bis zur 26. Spielminute standen wir hinten sicher und ließen auch nichts zu, doch in der 27. nutzten unsere Gäste eine Unaufmerksamkeit von uns und schieben zum 0:1 ein.

In der 33. Spielminute läuft dann einer von Nordost mit einem Affenzahn mit Ball durch unsere Hälfte in den 16er, überrennt alle unsere Spieler und legt  vor unserem Tor ab, dort wird der Ball dann nur noch eingeschoben. 0:2. 

Bis zur 39 Minute mussten unsere vielen Fans auf unseren 1. Torschuss warten. Janne zog am 16ner ab und der Ball geht nur knapp über den rechten Angel.

Halbzeit.

Wir nahmen uns vor, nun noch schneller den Pass zu spielen um zu  Torchancen zu kommen. 

In der 47. Spielminute fällt dann nach einer Ecke, mit der 3. Torchance, das 3. Tor für unsere Gäste ! 0 : 3.

Wir putzten uns den Mund ab und versuchten weiter spielerisch zum Torerfolg zu kommen.

Wir spielten in der 2. HZ auch stellenweise guten Fußball. Torchancen für Clemens, Spencer , Felix und auch Bela sprangen dabei heraus, doch klingeln sollte es heute nicht im gegnerischen Gehäuse !

Endstand 0 : 3.

Fazit.

Wir haben versucht gegenzuhalten und wollten unseren vielen Fans ein schönes Spiel bieten.

Danke an unsere Fans für Eure Unterstützung ! Doch der körperliche 2 Klassenunterschied hat heute ganz klar den Ausschlag gegeben und durch unsere vielen verletzten und erkälteten Spieler ist es in der Hinrunde für uns gar nicht so einfach Leistungsträger wie Walter oder Oskar 1:1 zu ersetzen.

Trotzdem wollen wir das nicht als Entschuldigung vorschieben. Heute haben auch wir nicht immer und überall geglänzt, doch das besprechen wir intern und wollen uns auch da noch verbessern.

Unsere neuen und noch etwas unerfahrenen Spieler zeigten eine gute Leistung.

Augustin hat heute vor der Abwehr WELTKLASSE gespielt ! Sehr gut ! 

Zum Schluss noch ein kleines Fazit zum Gegner.

Eigentlich nehmen wir immer Abstand davon den Gegner zu bewerten, da sich unser Gegner aber leider etwas überheblich präsentierte, wollen wir doch einmal genauer hingucken. 

Was zeigte unser Gast heute spielerisch ? Nichts !

Spielten sie jeden Ball ab der Mittellinie lang und weit  ? JAA ! 

Waren sie mit teilweise 3 Jahre älteren Spielern uns körperlich deutlich überlegen ? JAAA !

Kann man da von FAIRPLAY sprechen und stolz auf sich sein ? NEIN !

Also liebe Freunde von der 1.B vom FC Nordost, wir beglückwünschen Euch zu dieser Spitzenleistung und werten mal Eure Bemerkungen als Anerkennung für unsere gut Leistung ! 

Man hat es ja heute schon gesehen und es werden körperlich gleichstarke Gegner kommen und dann wird der lange Ball ab der Mittellinie nicht mehr zum Erfolg führen, aber das nur als kleiner Tipp ! ;-) 

So, das war es auch schon wieder für heute.

Für kommenden Samstag ist ein weiterer Test geplant, die Suche nach einen Spielpartner läuft noch.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende und bleibt ALLE gesund !! 

Für unser Team heute im Einsatz : Norman - Augi - Nico - Jarle - Lars - Hanni - Martin - Michele - Spencer - Max - Clemens - Bela - Janne - Felix

und zum Anfeuern auch wieder mit dabei  - Walter - Oskar - Paul - Eric - Nico !!!! Vielen Dank !!!

FC Concordia Wilhelmsruh II   - FC NORDOST Berlin      0  :   3         (   0  :  2  )

5. Meisterschaftsspiel 21/22 - 02.10.21 - 2x 40 Minuten

Nach zwei Auswärtsspielen in Folge, durften wir heute nun endlich wieder  in die Nordendarena ! 

Im letzten Spiel vor der Ferienpause kamen die Jungs von Blau Gelb Berlin II zum Meisterschaftsspiel.

Tolles Wetter an der Dietzgen-Road und beste Bedingungen. Eine halbe Stunde vor dem Anpfiff füllte sich die Nordendarena - Ostkurve mit unseren Fans. Wirklich sehr viele Fans fanden den Weg in die Arena und brachten heute unsere Tribüne zum wackeln ! Zudem kam heute zum allerersten Mal Enkeltochter Baby Grace zum Spiel und fand sofort Gefallen an unserer CW Hymne !!

Hallo liebe Freunde, seid ALLE wieder herzlich willkommen zum Spielbericht von EUREM Team !!

Mit einer  1-3-2-3-2 Formation ging es für uns in die Partie. Ein Schiedsrichter wurde im Vorfeld mal wieder nicht angesetzt, aber zum Glück hatten wir  trotzdem einen richtigen Schiedsrichter vor Ort der die Spielleitung übernommen hatte.

Anstoß.

Wir überließen zunächst Blau Gelb bis zur Mittellinie Ball und Raum. So bekommen wir in der 2. Spielminute eine saubere Balleroberung in unserer Hälfte und spielen einen schnellen Ball auf den noch schnelleren Felix. Felix schon im 16ner und zieht von halbrechts ab, der Ball geht an den linken Pfosten und springt dem Gästetorwart in die Arme ! Kein Tor, aber das erste Ausrufezeichen war gesetzt. Blau Gelb war es anscheinend nicht gewohnt so viel Platz zu haben, aber sie wollten das Spiel nicht von hintenheraus aufziehen, sondern spielten sie nur lange Bälle und hofften anscheinend auf einen Ball der durchrutscht ? Viele Bälle haben wir gut abgefangen und dann selbst versucht unser Spiel aufzubauen.

Einige Bälle gingen aber auch durch bis zu Michele im Tor und dann haben wir auch hin und wieder den langen Ball gespielt, der aber wenig Erfolg versprach. So war es ein munteres Spielchen, vorwiegend im Mittelfeld, wobei es kaum Torchancen auf beiden Seiten gab. Einmal war Felix gestartet und konnte im gegnerischen Strafraum nur noch von zwei Blau Gelb Spielern unsanft gestoppt werden. Für mich ein klarer 11wer, aber der Schiri ließ weiterspielen. Dann hatte Spencer noch eine gute Schussmöglichkeit  auf das Tor, doch der Ball geht 2 - 3 Meter am Tor vorbei. Ab der 30 Spielminute verflachten unsere Bemühungen ein wenig und Blau Gelb wurde stärker. In der 35. Spielminute dann eine Flanke von rechts außen in unseren 16ner auf den 2. Pfosten, wo ein Spieler von Blau Gelb den Ball einköpft, allerdings aus sehr abseitsverdächtiger Position. Der Linienrichter von Blau Gelb hob aber seine Fahne nicht, der Schiri gab das Tor und es stand 0 : 1 !

Halbzeit.

Und weiter gehts .

Blau Gelb wollte natürlich die Führung behaupten, was die Sache für uns nicht leichter machte .

Wir stellten unsere Taktik ein kleines bisschen um und nahmen uns noch einige andere Sachen vor, anders zu machen. Nun lief der Ball besser, viele Bälle spielten wir nun sauber von hinten heraus und das klappte sehr gut.

Doch es kommt anders als erhofft. 

56. Spielminute --> TOR für Blau Gelb !

Ein klasse Kopfballtor, wie  du es auch nicht jeden Tag machst !! Aber vielleicht war das der Punkt im Spiel, den es gebraucht hat, denn unsere Mannschaft hatte es gemerkt, dass sie das spielerisch bessere Team waren und das Spiel noch nicht verloren war. Wir spielten jetzt fantastisch und JEDER spielte für den ANDEREN und so dominierten wir jetzt die Partie. 

Und dann läuft die 62. Spielminute, wir erobern uns im Mittelfeld den Ball und dann geht es ganz schnell, der Ball kommt zu Nico und Nico läuft mit dem Ball Richtung Blau Gelb Tor, ab ca. 25 Meter Torentfernung nimmt Nico sein Herz in beide Hände und lässt einen Vollspannschuss los, der Ball fliegt und fliegt und dann schlägt der  Ball unhaltbar  unter dem Querbalken ein !!!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !!!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !!

Was für ein schönes TOOOOOOOOOOR !! 

Und getroffen hat unsere Nummer 3 ---> Niiiiico !! Neuer Spielstand : 1 : 2.

Jetzt läuft die Passmaschine und so erspielen wir uns weitere gute Tormöglichkeiten.

Viele Eckbälle für uns, aber Blau Gelb verteidigt gut und setzt auf Konter. Eine gute Tormöglichkeit springt auch für Blau Gelb dabei heraus, aber zum Glück für uns, geht der Ball nur ans Außennetz.

Nun gehts aber wieder auf der anderen Seite weiter, Felix bekommt den Ball in den Lauf und spielt einen Traumpass auf Norman rüber, Norman nimmt direkt ab und dann geht der Ball an den linken Pfosten und dann über die TOOOOOOOOOOOORLINIE !!!

71. Spielminute --> TOOOOOOOOOR für CW !!!! TOOOOOOOR ! TOOOOOOOR !!

Die Vorarbeit kam von unserer Nummer 22 --> Feeeeelix ! 

Und getroffen hat unsere Nummer 19 --> Nooooooormaaaaaaaan !!

Neuer Spielstand : CW --> 2 - Blau Gelb........

Es waren noch 9 Minuten auf der Uhr und ein paar Körner Kraft waren bei uns auch noch da, wir spielten weiter auf Sieg. Wieder ein schneller Felix, wieder ein guter Ball rüber auf Norman, der Ball kommt halbhoch, schwer zu nehmen und Norman trifft den Ball leider nicht voll.

Miya setzt jetzt den gegnerischen Torwart unter Druck , läuft ihn an und wird vom Torwart am Fuß getroffen, Miya fällt im 16ner und auch da kann Blau Gelb von Glück sagen, dass der Schiri weiterspielen ließ . 

In der 80. Spielminute musste dann unser Jarle , der bis dahin ein riesen Spiel zeigte und in der Mitte der 3er Kette nichts zuließ, verletzungsbedingt raus. Gute Besserung Jarle !!

In der 4. Minute der Nachspielzeit hatte aber Blau Gelb noch eine Tormöglichkeit, doch der Schuss ging am linken Torpfosten 2 Meter vorbei.

Abpfiff.

Fazit.

Die Stimmung  bei unseren Fans beim 2:2 war einfach grandios !

Genau für solche Momente lebst Du als Fußballer.

Wie unsere Tribüne abgegangen ist , der absolute Wahnsinn !

So viele Fans waren da und darunter auch Trainer und Spieler von unseren Nachwuchsteams, Max und seine Freundin endlich auch mal wieder da ! Clausis Kumpel Tim kam vorbei, unsere verletzten Spieler Hanni, Oskar, Paul und Eric kamen ! Es war so voll !!

Und das hat unsere Mannschaft noch mehr beflügelt ! 

VIELEN HERZLICHEN DANK AN UNSERE SUPER - FANS !!!

Das 2:2 geht in Ordnung, wobei, wenn das Spiel noch 10 Minuten länger gegangen wäre.......

Der Schiedsrichter hat einen tollen Job gemacht ! Hat viele Unsauberkeiten von Blau Gelb erkannt und abgepfiffen, er hat auch seine Entscheidungen den Spielern vermittelt und erklärt, trotzdem wurde er von einigen Spielern respektlos behandelt ! Die gelben Karten waren die logische Folge. 

Heute hat uns ein bisschen das Glück gefehlt, aber das spielt auch keine Rolle, denn  es war ein geiles Fußballspiel ! 

Mama Kerstin und Mama Christin haben noch leckeren Geburtstagskuchen von Norman und Michele mitgebracht, der nach dem Spiel erst einmal verputzt wurde. Vielen lieben Dank dafür !

Ich erspare mir heute einige Spieler hervorzuheben, denn alle unsere Spieler und Spielerin Miya zeigten heute ein klasse Spiel ! SEHR, SEHR GUT !!

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Moritz -Nico - Jarle - Walter - Martin - Spencer - Miya - Max - Clemens -Bela - Janne - Norman - Felix - dazu noch Oskar - Hanni - Paul und Eric !!

FC Concordia Wilhelmsruh II - SV Blau Gelb Berlin II            2    :     2        (    0  :  1   )

4. Meisterschaftsspiel 21/22 - 25.09.21 - 2x 40 Minuten

SC Union 06 II      - FC Concordia Wilhelmsruh II        0    :    4                    (  0   : 0   )

Zum 2. Auswärtsspiel innerhalb von 6 Tagen ging die Reise ins Poststadion. Ein Stadion mit alter Tradition, wo vor vielen Monden viele wichtige Fußballspiele stattgefunden hatten. 1934 zum Beispiel,  spielten der 1.FC Nürnberg und FC Schalke 04 das deutsche Fußballendspiel vor 45.000 Zuschauern aus.

Natürlich bekamen wir auch gleich die Kabine, die für uns angemessen war !

Siehe Beweisbild 1 --->

Schon der erste Blick ins Stadion versprach Spaß, Freude und Lust ! 

Saftiger Rasen, tolle Tribüne , geile Tore , nur komisch das jeder Zugang dort rein verschlossen war !

Hmmm ??? Was hatte der Platzwart nochmal gesagt ?  Sandplatz ?  Da hinten --> der Sandplatz :-( !!!

Ach Du meine Güte......

Siehe Begrüßung auf Sandplatz, Beweisfoto --> 2

Hallo liebe Freunde zum etwas verspäteten Meisterschaftsspielbericht von EUREM Team ! 

Seid herzlich gegrüßt und am Ende des Berichts sollt Ihr auch erfahren, warum der Gino heute so lange gebraucht hat !

Mit unserem heutigen Spielpartner standen uns die Jungs von Union 06 B2 gegenüber. Sie konnten auch schon einige Meisterschaftspunkte einsammeln und so wussten wir nicht so genau um die Spielstärke des Gegners.

Wir wurden von der Mannschaft und vom Trainerteam nett begrüßt. Ein Schiedsrichter wurde wieder einmal nicht angesetzt. Heute war ehrlich gesagt auch kein Schiedsrichter nötig, denn beide Teams zeigten großes Fair Play Verhalten und gingen mit Respekt voreinander um ! Sehr gut !!

Wir haben uns auf eine Formation geeinigt, in der wir uns im Augenblick am wohlsten fühlen. 

Anstoß.

Es hatte vor Spielbeginn noch leicht genieselt und so war der "Sand" ein bisschen schneller geworden. Wir fingen gut an und ließen den Ball fantastisch laufen. Union 06 stellte sich hinten rein und machte zu ! Wir spielten gute Pässe, schnell und direkt und kamen auch immer bis in den 16ner rein, doch auch da waren noch sehr viele Gegenspieler vorhanden und somit immer wieder viele Beine die einen Torabschluss im Wege standen ! Trotzdem kamen wir oft hinter die Abwehrketten und spielten dann den Ball gut in den Rückraum, doch da waren dann meistens nur Unioner Spieler die dann den Ball klären konnten. Und so verstrichen die Minuten. In der 20. Spielminute sahen wir einen guten Torschuss von Spencer knapp am Tor vorbei und in der 24. trifft Walter mit einem schönen Schuss die Torlatte.  So ging es bis zur Halbzeit weiter. Viele gute Spielzüge und ein paar Torabschlüsse waren dabei, doch unsere vielen mitgereisten Fans bekamen noch keinen Grund zum Jubeln !

Halbzeit.

Unser Team bekam jetzt noch ein paar Tipps, um den angerührten Beton zu brechen. 

Und sofort mit dem Wiederanpfiff setzte unser Team diese Tipps prima um und sofort brannte es im Strafraum von Union 06 lichterloh ! Erst Norman und dann Moritz knapp vorbei, dann Spencer mit Pfostenschuss und dann kam die 46. Spielminute. Wieder spielen wir uns schnell und direkt durch und der Ball kommt im 16ner zu Nico, Nico fackelt nicht lange und zieht sofort ab, der Ball schlägt neben dem rechten Torpfosten im Tornetz ein ! TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für CW und getroffen hat unsere Nummer 3 --> Niiiiiiico ! 

Die Freude und vor allem die Erleichterung waren jetzt da, denn der Abwehrriegel wurde geknackt !

Mit einer Leichtigkeit wie ich es von unserem Team noch nie zuvor gesehen habe, spielten sie einen tollen Fußball ! Der Ball lief und lief und lief ...unglaublich ! Fantastsisch ! Und so war es fast mit Ansage, dass das 0 : 2 fallen musste. 

In der 62. Spielminute geht Walter von links außen knapp an der Torauslinie mit Ball Richtung 6 Meterraum, spielt dann einen tollen Pass auf den einlaufenden Felix und Felix zieht direkt mit LINKS ab, der Ball schlägt brutal hart im Netz ein ! TOOOOOOOOOR für CW  ! Die Vorarbeit kam von unserer Nummer 8 Waaaaalter und getroffen hat unsere Nummer 22 --> Feeeeeelix !  0 : 2 !!

Es läuft die 74. Spielminute und Norman zieht an der Strafraumkante ab. Der Schuss ist verdeckt und wird erst spät vom Keeper gesehen und geht rein !

TOOOOOOOOOR und da hat er wieder zugeschlagen ! Torschütze --> Noooooorman !!  0 : 3.

In der 77. Spielminute krönte dann unser Bela seine starke Leistung, er zog aus ca. 20 Meter Torentfernung ab und der Ball schmettert unter der Latte ein ! Endstand  0  : 4 !!!

Fazit.

Eine harte Nuss die heute zu knacken war ! Aber darauf haben wir gute und geduldige Lösungen gefunden ! Ganz große KLASSE ! Bin noch am Überlegen, ob ich ein LOB aussprechen sollte ? 

Es sah nach richtigen Fußball aus !! So, wie wir schon seit der 2.F  dran arbeiten. 

Fantastisch, einfach FANTASTISCH !!!

Der gegnerische Torwart zeigte ein gutes Spiel und hatte ein Stellungsspiel vom feinsten, er stand immer genau da, wo der Ball hinging und verhinderte eine höhere Niederlage für seine Mannschaft.

Na gut, okay, wollen wir mal nicht so sein,

ja, es gibt das äußerst seltene >>>LOB vom Coach !

Herzlichen Glückwunsch !! :-)

So liebe Leser, Freunde, Fans unserer Mannschaft und damit sind alle Mädchen, Jungen, Frauen und Männer gemeint !!!!

Der Gino wollte heute erst einmal direkt nach dem Spiel jemanden besuchen gehen, denn seit gestern Abend gibt es da eine ganz kleine, süße Zuckerschnecke ! Sie hat sofort den Weg in Ginos Herz gefunden und einen festen Platz eingenommen !

Herzlich willkommen meine kleine Grace !

Dein Opa Gino wird von nun an, solange er darf,   für Dich da sein ! 

Danke an Abby und Clausi für diesen Schatz !!

Und natürlich einen herzlichen Glückwunsch !!! MEGA ! :-)

Habt ALLE eines schönen Sonntag, einen schönen Wochenstart und eine gute Woche und dann sehen wir uns spätestens am kommenden Samstag wieder, wenn es endlich wieder @Home weiter geht !

Bis dahin !

Tut uns ja auch leid für die Konkurrenz, dass wie wieder SPIIIIITZENREITER sind ! :-)))

Für unser Team heute im MEGA - Einsatz :

Michele - Moritz - Nico - Jarle - Walter - Martin - Spencer - Max - Bela -Janne - Paul - Norman - Felix und unser verletzter Hanni

3. Meisterschaftsspiel 21/22 - 19.09.21 - 2x 40 Minuten

Weissenseer FC - FC Concordia Wilhelmsruh II            2    :   5                   (    0  :  2   )

Sonntag Morgen, der Coach schon auf dem Weg, pünktlich wie immer und dann kam diese Vollsperrung ! Klement Gottwald Allee  zu !  Nach ein paar Stadtrunden nun aber doch endlich an der Buschallee angekommen. Dort leider kein einziger Parkplatz für Coach Gino vorhanden ! Ein riesen Flohmarkt mit 1000den Besuchern ! Ach du meine Güte. Panik und Parkplatzsuche !

Nun aber endlich am Stadion angekommen, war sein Team komplett schon da !! Zu spät und Strafrunden murmelte es , leider konnte man nicht genau herausfinden aus welcher Ecke diese übertriebenen Ausrufe kamen !?

Ja, meinetwegen,  ich lass mir was einfallen um die 3 Minuten Verspätung wieder gut zu machen !!

Hallo liebe Freunde unseres Teams und welche die es noch werden möchten ! Wir begrüßen Euch recht herzlich zum 3. Meisterschaftsspielbericht in dieser Saison.

Heute ging es nach Weissensee zum Weissenseer FC B1. Ein Schiedsrichter wurde nicht angesetzt und so pfiff der Trainer von Weissensee. Die Trainierin und der Trainer vom Weissenseer FC komplett in Ordnung und absolut fair ! Gleiches kann man auch über die Spieler sagen. 

Wir kämpfen von Saisonbeginn an schon mit vielen verletzten und kranken Spielern, auch heute kamen wieder auf dem letzten Drücker 2 Spielabsagen rein und so können wir uns nicht genug bei Bela und Moritz dafür bedanken, dass Ihr beide so kurzfristig eingesprungen seid ! EDELMÄNNER !!

Wir stellten uns in einer 1-3-1-3-3 offensiv ausgerichteten Formation auf.

Anstoß.

Es wird sich abgetastet und belauert, dann bekommen wir in der 7. Spielminute eine gute Möglichkeit. Felix zieht ab, aber der Torwart kann zur Ecke abwehren. Nun bringt Max eine butterweiche Flanke auf Norman und Norman fackelt nicht lange, zieht ab und trifft ins TOOOOOOOOOOOOR !!  0 : 1.

Das gab uns erst einmal Sicherheit und Selbstbewusstsein. Wir ließen den Ball hervorragend laufen und in der 14. Spielminute steckt Spencer ein geilen Ball auf Felix, Felix zieht ab, der Torwart kann abklatschen, doch klatscht er vor die Füße von Janne ab und Janne schiebt EISKALT ein !! 0 : 2 .

Hinten standen wir bombenfest und ließen gar nichts zu. Michele, der wieder die Torwarthandschuhe mit dem besonderen Aroma überstreifte, spielte gut mit, brachte sich immer wieder lautstark mit ein und zeigte somit eine starke Leistung ! Davor regelten Max , Jarle und Clemens die Angriffsversuche von Weissensee. Mit Bela und Janne im Wechsel auf der 6 vor der Abwehr war es schwer für Weissensee sich durchzuspielen, Im Keim erstickt wurden die Versuche und so spielten wir selbst immer wieder einige tolle Ballstafetten  bis in den generischen 16ner ! Wir machtes das sehr gut und erspielten uns einige 100 Tormöglichkeiten und schluderten damit rum, das Coach Gino hören und sehen , vor allem sehen, verging ! Alles richtig gemacht nur beim Abschluss noch viel , viel Luft nach oben !

Halbzeit.

Wir wollten gleich nachlegen und die Entscheidung suchen.

47. Spielminute --> TOOOOOOOR für CW und getroffen hat unsere Nummer 17 --> Jaaaaanne !! 0 : 3.

53. Spielminute, Janne schiebt einen Zuckerpass in den Lauf von Walter und Walter gnadenlos........

TOOOOOOOOOR für CW !! Und getroffen hat unsere Nummer --> 8 -->> Waaaaalter !   0 : 4 .

Weissensee aber keineswegs beeindruckt, spielten sie munter mit und versuchten ihr Glück in der Offensive und in der 61. Spielminute konnten sie sich dann auch mit ihrem 1. Treffer belohnen.  1 : 4.

Auch wenn Weissensee jetzt die 2. Luft bekam,  wir spielten ein tolles Passspiel mit vielen gut herausgespielten Tormöglichkeiten. Eine davon war in der 72. Spielminute.  Janne passt auf Felix und Felix schießt den Ball in das TOOOOOOOOOR !  1 : 5. Das Ding war durch und das 2 : 5 in der 77. Spielminute war höchstens noch Kosmetikverschönerung !

Fazit.

Wir sind heute viel gelaufen und haben guten Fußball gezeigt ! Wunderbar ! 

Martin spielte viele gute Pässe mit Übersicht und Genauigkeit. Sehr gut !

Moritz bekam auch heute wieder viel Einsatzzeit und machte ordentlich Druck auf den Gegner,

weiter so !

Auch wenn ich nicht jeden unserer Spieler namentlich erwähne, so könnt Ihr felsenfest davon ausgehen, dass diese Spieler ihre oft geforderte und noch öfter gezeigte,

TOP Leistung abgerufen haben !!

Ich bin mächtig stolz auf meine Burschen, die wieder Woche für Woche, für unser Logo auf der Brust die Punkte einfahren ! Mächtig gefreut haben wir uns aber auch über den Besuch von unserer Miya und Papa Micha, die extra heute zum Spiel vorbeikamen ! 

Nächste Woche ein leichtes, spaßiges Training am Di. und Do. und dann geht es in 6 Tagen auswärts bei Union 06 weiter. Ob wir auch da Punkte mitnehmen können ? Wir werden es versuchen !!!

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Moritz - Jarle - Walter - Martin - Spencer - Max - Clemens - Bela - Janne - Norman - Felix

2. Meisterschaftsspiel 21/22 - 11.09.21 - 2x 40 Minuten

Nach fast einem Jahr war es heute endlich soweit. Meisterschaftsheimspiel !

Kurz vor Anpfiff regnete es noch leicht und die Luftfeuchtigkeit unangenehm hoch.

Unser Gast kam heute vom BSC Rehberge. 

Alles war wieder für ein schönes Spielchen vorbereitet. Das, was für unsere Mannschaft seit der 2.F Jugend völlig normal ist, war für unsere Gäste heute etwas Besonderes und das brachten sie auch zum Ausdruck. Vielen Dank !

Die Nordendarena Ost Kurve füllte sich, ein Schiedsrichter wurde nicht angesetzt, Rehberge  wollte nicht und so pfiff wieder unser Carsten die Partie. Vielen Dank lieber Carsten ! 

Wir hatten die Woche über gut trainiert und uns auf das heutige Spiel vorbereitet.

Der Plan war heute mit einer neuen Formation zu spielen und im Spiel umzustellen.

Wir sind noch nicht so weit , dass wir das jetzt hier in Wort und Schrift präsentieren wollen und brauchen noch Übungsabläufe, Automatismen. Mit 1-3-1-3-3 ging es los und was wir uns vorgenommen hatten, klappte ab und zu gut und ab und zu weniger gut. Ganz normal.

Anstoß.

Die ersten 5 Minuten sind gespielt und Spencer drückt aus ca. 23 Meter Torentfernung einfach mal ab.

Der Ball fliegt stabil eine Bogenlampe und fällt dann hinten rein ! TOOOOOOOOR !! 1 : 0 !

7. Spielminute, Martin spielt einen sauberen Pass auf Janne

und Janne schießt den Ball aus ca. 12 Meter Torentfernung in die lange Ecke ! Keine Chance für den Keeper und TOOOOOOR für CW ! 2 : 0 !

In der 10. Spielminute gibt es dann einen Eckball für Rehberge. Die Ecke kommt auf den 2. Pfosten, wo ein Spieler von Rehberge völlig frei einköpfen kann .  2 : 1 . Natürlich darf uns so ein Gegentreffer nicht passieren und das Gegentor brachte uns etwas aus der Bahn, denn wir hatten zwar mehr Ballbesitz und bestimmten auch das Spiel, aber es kam nichts Zählbares dabei heraus ! Gefährlich blieben aber die schnellen Gegenangriffe von unseren Gästen. Wir hatten unsere Formation umgestellt, wollten nun die Räume enger machen. Leider hatten wir viele Ballverluste durch Fummelaktionen oder ungenauen Pässen . Wir kamen auch nicht richtig in den gegnerischen Strafraum, aber wenn wir doch einmal reinkamen, dann haben wir es sehr unsauber zu Ende gespielt.

Es fehlte einfach der letzte Biss und der eiserne Wille !

31. Spielminute, Hanni schickt Spencer Richtung gegnerisches Tor, im Laufduell mit seinem Gegenspieler konnte Spencer mit Ball prima gegenhalten und so konnte der herauskommende Torhüter gegen Spencers Schuss auch nichts ausrichten ! TOOOOOOOOR für CW !  3 : 1 ! 

Halbzeit.

Im zweiten Durchgang haben wir uns einige Dinge vorgenommen besser zu machen. Klappte jetzt auch besser und so erspielten wir uns eine Reihe guter Tormöglichkeiten. 53. Spencer zum 4 : 1 und in der 65. Spielminute macht Walter nach einem Sololauf in den 16ner das 5 : 1 ! 4 Minuten später überläuft Felix mit einem wahnsinns Tempo die generische Abwehr und trifft zum 6 : 1 ! Die Partie war entschieden, auch wenn Rehberge in der 71. mit einem Ferbnschuss zum 6 : 2 trifft. 

76. Max, Schuss aus ca. 25 Meter schlägt unten links ein ! 

78. Walter mit sehenswerten Treffer zum 8 : 2 für CW und in der 80+1 spielt unser Janne von der rechten Strafraumgrenze einen starken Pass in den Rücken der Abwehr auf Spencer und Spencer krönt heute seine starke Vorstellung mit seinem 4. Treffer zum 9 : 2 Endstand für CW !!

Fazit.

Ein sehr faires Spiel beider Teams und auch der Sieg ging verdient an CW. 

Trotzdem sollten man ihn nicht überbewerten, denn es werden stärkere Gegner kommen und dann müssen auch wir eine ganze Schippe drauflegen. Wir hatten heute echte Schwierigkeiten mit der Einhaltung der Positionen.

Oft standen wir  hinten offen wie ein Scheunentor und unser letzter Mann Jarle hatte alle Hände voll zu tun und das darf natürlich nicht passieren .

Am kommenden Donnerstag geht es auch schon mit einem weiteren Test weiter, denn dann kommt Borsigwalde B2 und wir werden weiter an unseren Plan arbeiten. Die Positionen werden bis auf einige Veränderungen so bleiben. 

Der neue Tabellenzweite sagt Servus und wünscht Euch ein schönes Wochenende !

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Walter - Martin - Spencer - Max - Clemens - Janne - Paul - Michele - Felix - Lars

FC Concordia Wilhelmsruh II -  BSC Rehberge     9    :    2           (     3  :  1     )

1. Meisterschaftsspiel 21/22 - 21.08.21 - 2x 40 Minuten

Nach so langer Zeit ging es nun endlich für uns in der Pflichtspielserie los. Nachdem zuletzt 3 Vereine aus unserer Staffel zurückgezogen haben, bleiben uns nur noch 9 Pflichtspiele, was wiederum bedeutet, dass wir fast jedes 2. Wochenende frei haben, oder der Gino wieder selbst nach Spielpartner suchen muss.  Fast jedes 2. WE spielfrei ist halt nicht unsere Vorstellung von Saisonfußball !! 

Trotzdem sind wir voller Vorfreunde heute zum Auswärtsspiel gefahren. Im Vorfeld wurden wir ein wenig stutzig, da ein noch sehr junger Schiedsrichter vom gleichen Verein angesetzt wurde, aus den gleichen Verein wie unser Gegner.  Nach ein paar Recherchen stellt sich dann heraus, dass der Schiri erst vor kurzem seinen Lehrgang gemacht hatte und eigentlich noch einen Betreuer/Beobachter an seiner Seite haben sollte.

Zudem muss sehr kurzfristig ein Vereinswechsel stattgefunden haben, da nun Union Südost  der Verein

ist, für den er pfeift. 

Angereist nach Fussball.de Adressangabe und vor verschlossener Tür gestanden. Ein weiter Fußweg von 15 Minuten einmal ringsherum und schon waren wir da. Ein sandiger Kurzhaarkunstrasen starrte uns beängstigend an, doch zum Glück war das Spiel ja auf dem daneben liegenden Rasenplatz angesetzt. Zwar ohne Linien, ohne grünen Rasen, er ähnelte mehr einem Acker in einer brandenburgischen Landwirtschaft, doch dafür wenigstens so etwas wie Natur.

Egal ! Der Rasen ist besser als das Ding da vorne ! 

Hinten an den Kabinen angekommen begrüßte uns der sehr nette Platzwart, der uns auch gleich 2 Kabinen zur Verfügung stellte. Leider traf er uns mit seiner nächsten Nachricht tief in unserem Inneren, denn er sagte das der Rasenackerplatz dringend eine Erholungspause braucht und wir auf den Kunstrasen spielen müssen !! Na toll !

Also ging es wieder nach vorne und wir lockerten uns auf. Unser Gegner  war auch  da und machte sich warm. Zwei Spieler fielen gleich durch ihr überdurchschnittliches, männliches Aussehen auf. Nie und nimmer waren die beiden Spieler 16 Jahre alt ! Aber es waren bestimmt nur die Trainer, machten wir uns Hoffnung. Dann kam der Schiedsrichter und ich fragte nach, ob diese beiden Spieler auch mitspielen. Ja, war seine Antwort. Das wollte ich natürlich überprüfen lassen und so schaute der Schiri nach. Alles in Ordnung , alles Ok, sagte der Schiri  ! 01.01.2005 !! Syrien ! 

Bei Fortuna Biesdorf II , bei Pfeffersport II und nun heute auch wieder ein syrischer Mann mit dem Geburtsdatum 01.01.2005 ! Was soll das ? Was hat das denn noch mit Fairplay zu tun ? 

Auch wenn der BFV nicht das Geburtsdatum der Spieler festsetzt, so muss er es doch wenigstens überprüfen und es nicht zulassen, dass Männer im Jugendfußball spielen dürfen !! 

Da wird es in Zukunft noch eine Menge Beschwerden geben , davon bin ich überzeugt !

Wir spielten in einer 1-3-1-4-2 Formation. 

Anstoß.

Nach 2 Minuten macht Liberta einen harten Rückpass zum Torwart, aber dieser war davon so überrascht, dass er den Ball nicht kontrollieren konnte und der Ball in das Tor ging. 0 : 1.

Und nun fing das Debakel an. 

Ich weiß nicht was wir denen getan haben, dass sie uns heute mit so unendlich vielen Fouls gegenübertraten. Heute kann man beim besten Willen nicht von einem Fußballspiel reden, denn Liberta ging nur brutal in uns und in unsere Knochen. Der junge Schiedsrichter war völlig überfordert und hatte sich nicht getraut diese harte Vorgehensweise von Liberta zu unterbinden. Jedes Mal, wenn der Trainer von Liberta die Anweisung gab zu pfeifen, dann pfiff der Schiri und wenn er die Anweisung bekam nicht zu pfeifen, dann pfiff er auch nicht ! Zudem sagten uns Anhänger von Liberta, dass der Schiri in ihrer Mannschaft gespielt hätte. Ach so , jetzt verstehe ich das alles ! 

Libertas Spieler sind meistens zu zweit und zu dritt auf einen unserer Spieler losgegangen, wenn dieser den Ball hatte. Nur durch sehr schnelles Passspiel und  schnelles Wegspringen, entgingen wir manchmal den Zusammenprall, leider schafften wir das nicht immer und so wurden wir heute gelegt was das Zeug hält. Grätschen in die Knochen , Ellenbogen in den Körper, mit 2 gestreckten Beinen in den Zweikampf gesprungen, endlos viele Fallrückzieher am Mann und somit sehr gefährliches Spiel und es hätte immer abgepfiffen werden müssen ! Kaum ein Pfiff und auch keine Karten ! So ging es bis zur Halbzeit.

Einige meiner Spieler zeigten mir jetzt ihre Verletzungen und auch das Blut floss. 

Bis zur Halbzeit hatten wir uns noch 4 super gute Tormöglichkeiten herausgespielt , knapp daneben, gut gehalten ,oder auch ein Lattenknaller brachten uns aber kein weiteres Tor ein.

Wir hatten nun noch 40 Minuten zu überstehen und auf unserer Seite bildete sich jetzt eine Traube von jungen Männern , Anhänger der gegnerischen Mannschaft die uns wohl einschüchtern sollten. Der Schiri schickte sich weg, doch sie folgten den Anweisungen vom Schiri nicht. Als ich zum Schiri sagte, dass sie uns provozieren, sagte er mir, dass er sich weggeschickt hat, aber wenn sie nicht gehen, was soll er machen ! 

Nun ging das Gehacke in die nächste Runde ! Und als es wieder einen meiner Spieler hart "erwischte", rief ich zum Schiri  auf das Spielfeld das jetzt auch mal Schluss ist ! Plötzlich drehte sich ein Spieler von Liberta zu mir und schreit mich an : HALT DEINE FRESSE !!

WOW, das habe ich so auch noch nicht erlebt ! Respektloser geht es nicht mehr !

Ich habe den Schiedsrichter aufgefordert, das in seinen Spielbericht aufzunehmen  ! So geht das nicht !

Der Trainer von Liberta nun mit ständigen Anweisungen an den Schiri. Nun passiert das, was eigentlich vorhersehbar war. Ein langer Ball fliegt in unseren Strafraum, Jarle ist zur Stelle und schlägt den Ball raus, sein Gegenspieler tritt Jarle ins Bein und fällt hin , dreht zwei Rollen und der Liberta Trainer schreit Elfer ! Na klar pfeift unser Schiri ! Elfer und riesen Jubel bei den Heimanhängern !

Der Witz des Tages !

Norman war in der richtigen Ecke und fast dran, doch es steht 1 : 1 .

Leider waren noch 22 Minuten auf der Uhr und die Angst, dass ich heute noch ins Krankenhaus fahren muss war groß.

Auf der Seitenausseite von Liberta kommt es zu einem Zweikampf , beide halten, Max zupft am Trikot des Gegners, der lässt sich sofort fallen und der Trainer fordert.. ...genau ! Der Schiri pfeift und gibt Freistoß für Liberta. Ein paar Minuten später sagte der Trainer dann zum Schiri: Letzter Mann ! Rot ! 

Und obwohl Jarle und Lars noch da waren zeigte der Schiedsrichter Max die rote Karte !

Und spätestens jetzt hab ich wohl heute einen riesen Fehler gemacht, denn anstelle meinen Jungs dieses Gemetzel weiter auszusetzen , hätte ich sie einsammeln und den Platze verlassen sollen !

Denn ein Spielabruch bringt beim Verband vielleicht mehr Interesse hervor, als ein Beschwerdeschreiben.

Als dann endlich Schluss war, ließen wir uns nicht weiter provozieren und gingen in Richtung Kabine.

Obzöne Gesten und bestimmte Fingersprachen vom Gegner mussten wir uns auch noch ansehen .

Fazit.

So macht uns Fußball auf jeden Fall keinen Spaß und wir werden Einspruch einlegen, denn so etwas kann man einfach nicht durchgehenlassen ! Und auch wenn wir meistens gegen Ältere antreten, möchten wir jedoch noch nicht gegen richtige Männer spielen, die voll reingehen und keine Rücksicht auf irgendetwas nehmen ! Da sind wir raus ! 

Aber es gab heute auch tolle Nachrichten, denn Oskar und Bela kamen heute mit ihren Daddys zum Zuschauen und Anfeuern. Leider wird bei Oskar der Heilungsprozess noch etwas dauern, aber wir blicken positiv in die Zukunft, denn wer weiß denn schon wann wir mal wieder ein Meisterschaftsspiel haben werden...????

Vielen Dank an unsere zahlreichen Fans für Eure Unterstützung ! Fantastisch !

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Walter - Martin - Spencer - Max - Clemens - Janne - Paul - Felix - Lars

RFC Liberta II  - FC Concordia Wilhelmsruh II                 1   :  1                   (    0  :  1  )

Schwarz und weiß seit eh und je –

Wir sind die 2.B-Jugend von CW…

*** CabooW ***

Besucherzähler

Stand, ab 28.06.2014.