Nächster Bericht

Letzter Bericht

8. Testspiel 21/22 - 22.01.22 -2x 40 Minuten

FC Concordia Wilhelmsruh II - SV Empor Berlin III                :              (  :  )

Hallo liebe Freunde,

leider musste heute unser Spielchen gegen die Jungs vom SV Empor B3 ausfallen. Nach den letzten Schneefällen war unser Platz nicht gut bespielbar. Wir suchen nun nach einen neuen Termin.

Aber wer uns kennt, der konnte sich bestimmt denken, dass wenn wir schon auf unserer geliebten Nordi sind, dann auch den Ball laufen lassen möchten und so war es dann heute auch. 7 vs. 7 , 2x 30 Minuten und 11er Schießen zum Abschluss ! Natürlich fand sich auch ein hervorragender Schiedsrichter ein und zeigte eine vorbildliche Leistung ! Vielen Dank dafür Schiri Gino !! 

Hier noch ein paar Bilder vom heutigen Treffen.

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Augustin - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Martin - Spencer - Beat - Clemens - Nikolas - Janne - Michele - Felix

7. Testspiel 21/22 -15.01.22 - 2x 40 Minuten

FC Concordia Wilhelmsruh II - TuS Sachsenhausen      4  : 1              ( 1  : 0 )

Hallo und herzlich willkommen zum Testspielbericht von Eurer Mannschaft.

Ziemlich kalt war es heute an der Dietzgen-Road, knapp über 0 °C und zu Gast war das Team von

TUS Sachsenhausen B1. Nach unserem Trainingsauftakt am letzten Dienstag freuten wir uns auch schon auf unser 1. Spiel im neuen Jahr !

An dieser Stelle wünscht Euch das gesamte Team von der 2.B von CW ein frohes und gesundes neues Jahr 2022 !!

TUS konnte sich in der Winterpause gut verstärken und Trainer Danny stellte eine starke Mannschaft auf das Spielfeld. 

Anstoß.

Und da ist sie auch schon, die erste Tormöglichkeit. Der Ball wird scharf von links außen in den 16er gespielt und am 2. Pfosten steht Clemens und trifft in der 4. Spielminute zum 1:0.

In 1-3-2-3-2 spielten wir guten Fußball, erspielten uns weitere gute Tormöglichkeiten.  Auch Sachsenhausen hatte eine gute Tormöglichkeit, doch es blieb beim 1:0 als der gute Schiedsrichter Martin die Partie in die Halbzeit schickte.

Halbzeit.

Auf unserer Schokoladenseite spielten wir nach 10 Minuten mäßiger Kost, weiter guten Fußball. In der 46. Spielminute kassierten wir leider den Ausgleich. Es sind zwar zwei Handspiele vorhergegangen, doch der Schiri zeigt auf den Anstoßpunkt. Wir erhöhten den Druck und es ergaben sich gute Torchancen. 57. Spielminute, Martin zieht aus ca. 20 Meter Torentfernung ab und der Ball geht unhaltbar in die linke Torecke ! TOOR  --> 2:1.

In der 71. Spielminute eine top Kombination, ein brillanter Flugball von Spencer auf Oskar und Oskar legt prima auf und dann krönte ein Spieler unserer Mannschaft seine mega starke Leistung mit einem TOOOOOR ! 3:1 und getroffen hat unsere Nummer 2 ---> Auuuuuuuuguuuuuustiiiiiiin !! 

Den Schlusspunkt zum 4:1  Neujahrsauftaktspielchen setzte in der 77. Spielminute unser Janne !

Fazit.

Hat Spaß gemacht zuzugucken ! Hat echt Spaß gemacht.

Unsere Neuverpflichtung ist eingeschlagen wie eine Bombe und hat unsere rechte Abwehrseite

gerockt ! Damit sind wir nun endlich auch auf dieser Position stark besetzt !

MEGA erstes Spiel mit dem CW Logo auf der Brust lieber Beat !! Weiter so !!

Und das kann man heute von all unseren Spielern sagen !

Es war EINER für ALLE und ALLE für EINEN !! 

Vielen herzlichen Dank an unsere Fans für Eure Unterstützung und auch ein DANKESCHÖN an unsere Miya und Nikolas die auch zur Unterstützung kamen ! Stark !

Danke auch an Danny und seine Jungs aus Sachsenhausen für das faire Spielchen ! 

Viel Erfolg für Eure Rückrunde !

So, reicht für heute, wenn Ihr möchtet, dann sehen wir uns schon am kommenden Samstag wieder, wenn dann unser Team der  2.B von CW auf den SV Empor Berlin B3 trifft.

Macht Euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund ! 

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Augustin - Nico - Eric - Beat - Jarle - Hanni - Walter - Martin - Spencer - Clemens - Oskar - Janne - Michele und Miya - Nicolas 

6. Testspiel 21/22 - 13.11.21 - 2x 40 Minuten

Hallo und herzlich willkommen zum 6. Testspielbericht von unserem Team. 

Die dunkle Jahreszeit ist jetzt in unseren Breiten angekommen und unsere geliebten Grashalme gehen jetzt in den Winterschlaf, daher spielten wir heute auf unseren Kunstrasenplatz. 

Zu Gast waren nicht nur unsere zahlreichen Fans, sondern auch ein Landesligist mit der 1.B vom Friedrichshagener SV.

In der 1-3-2-3-2 Formation wollten wir uns für das nächste Meisterschaftsspiel am kommenden Samstag einspielen. Leider fehlten uns verletzungsbedingt weiterhin unsere Leistungsträger  Walter, Oskar und Michele.

Wir heute wieder im Retro Look unterwegs und pünktlich um 13 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie an.

Anstoß.

Der Ball lief prima und wir kamen somit gut hinein in die Anfangsphase des Spiels. Auch konnten wir einige Tormöglichkeiten herausspielen. In der 26. Spielminute war es dann unser Kapitän Spencer der sich mit einem schönen Sololauf in den 16er hinein dribbelte und den Ball dann unhaltbar in die rechte Torecke einschiebt. So gingen wir auch verdient in Führung.

Nur 4 Minuten später spielen wir wieder einen schnellen Angriff und unser Felix vernascht seine Gegenspieler und schiebt ein ! 2 : 0.

Kurz vor der Pause noch ein guter Angriff von uns, Felix spielt im richtigen Moment rüber zu Clemens und Clemens schießt direkt, doch der Schuss geht knapp am linken Pfosten vorbei. Friedrichshagen hatte auch zwei , drei Möglichkeiten ein Tor zu machen, doch wir standen gut und waren im richtigen Moment an der richtigen Stelle. 

Halbzeit.

Nun stellten wir einige Positionen neu auf und testeten einige Sache aus. In der 44. Spielminute bekommen wir das 2:1 und in der 62. Spielminute das 2:2. Uns fiel nicht mehr so viel nach vorne hin ein und Tormöglichkeiten wurden Mangelware. Ein paar Ecken, ein Freistoß am 16er.

Friedrichshagen spielte in der 2.HZ besser und so schafften sie sogar noch den Siegestreffer in 74. Spielminute. Unsere Brechstange in den letzten Spielminuten brachte auch kein Tor mehr hervor und so endete die Partie 2 : 3.

Fazit.

Unsere 1. HZ war gut von uns, wir versuchten immer wieder gut den Ball laufen zu lassen, spielten mal geduldig, mal schnell und nutzten unsere Torchancen, ließen dabei aber hinten nichts anbrennen. Ich würde sogar behaupten, dass wir auf Augenhöhe mit den Landesligisten waren. Wir konnten gut mithalten und setzten selbst gute Akzente. In der 2.HZ war es teilweise nur noch ein Kampfspiel mit Gebolze, das würde ich in der Videonachbetrachtung natürlich noch einmal mit der Mannschaft durchgehen, doch unser Kameramann hat leider nur einen Freistoß mit gefilmt ! :-) 

Ein guter Schuss von Max geht knapp links vorbei und auch Martin wirbelte hin und wieder gefährlich durch den Strafraum des Spielpartners.

Trotz der Niederlage, die wir natürlich annehmen wir richtige Wikinger, sind wir mit diesem Testspiel sehr zufrieden und werden in der kommenden Woche im Training Gummi geben, um am nächsten Samstag bereit und in Form zu sein !! 

Spieler des Tages war heute Spencer ! Bitte mehr davon !

Für unser Team heute im Einsatz : Norman - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Martin - Spencer - Max - Clemens - Bela - Janne - Paul - Lars - Felix und unser Walter kam mit Papa auch wieder zur Unterstützung.

FC Concordia Wilhelmsruh II - Friedrichshagener SV         2   :   3          (   2  :  0  )

5. Testspiel 21/22 - 06.11.21 - 2x 40 Minuten

Nach 5 Wochen ohne ein Spiel trafen sich heute an der Dietzgen-Road die Mannschaft von unserem Team, der B2 von Concordia und der B1 vom BSC Rehberge auf ein lockeres Testspiel.

Mit nur 2 Auswechselspieler ging unser Team in diese Partie. 

Von der 1. Minute an war Rehberge enorm motiviert dieses Spiel zu gewinnen. Der unparteiische Linienrichter von Rehberg hatte mir auch verraten warum das so war ! Trainer Volkan hatte nämlich vor dem Spiel seinen Jungs versprochen, bei einem Sieg, gibt es für jeden Spieler einen Döner ! :-)

Anstoß.

Und so legten sie auch gleich gut los, setzten uns mächtig unter Druck und nutzten unsere Unentschlossenheit schamlos aus ! 3. Spielminute - TOR für Rehberge !

Von nun an stellten sie sich hinten rein und ließen uns spielen. Wir machten auch sprichwörtlich das Spiel und mussten immer auf den schnelle Konter aufpassen. Der Ball lief ganz gut, doch Rehberge ließ das auch nur bis an den 16er zu, in den 16er kamen wir nicht rein. So probierten wir uns mit Schüsschen

aus dem Stand und 2 schwach getretenen Freistößen am 16er. Doch erst ein schneller Spielzug über die rechte Seite brachte den Torerfolg.

Martin spielt den Pass scharf auf Janne vor das Tor und Janne schiebt direkt ein. 1:1

Ein paar Minuten später wieder ein guter Angriff, doch das Tor, welches wieder Janne erzielte, wurde wegen einer Abseitsstellung zurückgenommen. 

Halbzeit und der gute Schiedsrichter Roland pfiff pünktlich wieder an.

Rehberge mauerte weiter und hoffte auf den Konter. Wir spielten schnell den Ball und die Torchancen häuften sich jetzt für uns. Doch wir ließen viele gute Tormöglichkeiten liegen und die Minuten rannten runter. Rehberges Linienrichter hatte mit mir für den Fall eines Unentschiedens ein 11er Schießen vereinbart, denn ein Unentschieden hätte nicht den versprochenen Döner gebracht ! :-) 

Doch gerade beim Gedanken an den saftigen Fleischspieß beim Dönermann kommt die verflixte 78. Spielminute !

Felix sprintet, überholt den letzten Mann, umkurvt den herauskommenden Keeper mit Ball und schiebt in das TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR ein ! :-)  Beim Linienrichter sind alle Bemühungen um Körperbeherrschung gescheitert und beim Trainer Volkan setzte sich ein Schmunzeln ins Gesicht. 

Endstand : 2 : 1

Fazit.

Nach so langer Zeit ohne ein Spiel kann nicht gleich wieder alles gut klappen. Coach Gino zeigte sich verständnisvoll, doch es brodelte in ihm wie in dem bald ausbrechenden Vulkan in der Eifel.  :-) 

Mit unserer Neuverpflichtung Augustin (Augi) ,zeigten wir unseren Fans ein neues Gesicht im CW Trikot und wenn der eine Spieler von Rehberge nicht noch in aller letzter Millisekunde den Kopfball von Augi von der Torlinie kratzt, dann hätte er auch schon sein erstes Tor für uns erzielt.

Aufgefallen, im positiven Sinne, sind heute Eric , Paul und Hanni, die immer wieder die Bälle gut verteilten haben ! Klasse , weiter so.

Nächste Woche kommt dann ein Landesligist und da müssen wir vielleicht nicht das Spiel machen, aber ganz bestimmt eine Schippe drauflegen !

Vielen Dank an unsere Spieler Oskar, Walter und Bela, die heute nicht spielen konnten, aber für ihr Team trotzdem kamen und anfeuerten ! So stell ich mir das vor !

Einer für Alle und Alle für Einen !!

Vielen Dank auch Miya und Familie, die mit ihren Union Mädels heute eine starke Leistung gegen den Harburger TB zeigte und mit 2:1 gewinnen konnten. Damit setzen sich Miya und ihre Mädels oben in der Tabelle fest und schmulen auch auf die Tabellenspitze ! Zu Recht ! Danke das Ihr im Anschluss noch zu uns gekommen seid, um uns zu unterstützen ! :-)

Am Dienstag gehts weiter...................

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Martin - Spencer - Janne - Augustin - Felix - Clemens - Lars - Paul

FC Concordia Wilhelmsruh II - BSC Rehberge             2   :   1          (  1   :  1  )

4. Testspiel 21/22 - 16.09.21 - 2x 40 Minuten

FC Concordia Wilhelmsruh  B2 - SC Borsigwalde  B2        1    :    4    (  1  : 0  )

Am heutigen Donnerstag kam die B2 vom SC Borsigwalde auf ein kleines Trainingsspielchen vorbei. 

Schiedsrichter Roland kam auch und so  pfiff er um 17:30 Uhr  die Partie an.

Für uns ging es hauptsächlich in der 1. Halbzeit darum, ein paar Dinge einzuspielen und umzusetzen. Hinzu kam, dass wir unserem 2. Keeper Michele wieder Spielzeit ermöglichen wollten und dann haben wir auch unsere Neuverpflichtung Moritz bei seinem allerersten Großfeldspiel begleitet und Spielpraxis ermöglicht.

Hallo liebe Freunde, herzlich willkommen  zum Testspielbericht von Eurem Team !

Anstoß.

Wir konnten unser Vorhaben einigermaßen gut umsetzen und werden am Sonntag doch eher anders auftreten. Bis zur 14. Spielminute dauerte es, bis das 1. Tor gefallen war. Leider ging diesem schönen direkt verwandelten Freistoß von Walter ein Foulspiel an Hanni vorher und das Schlimme daran, Hanni konnte nicht weiterspielen und musste verletzt runter ! So ein Mist, als hätten wir nicht schon genug verletzte  Spieler in dieser Saison aushalten müssen.

Gute und schnelle Besserung Hanni, wir brauchen Dich am Sonntag !! 

Wir spielten uns dann hier und da ganz ordentlich durch. Ab und an kam der letzte Pass ungenau oder der Abschluss war mutlos. Unsere Gäste hatten auch gute Tormöglichkeiten, aber Michele zeigte einmal eine starke Fußabwehr und hatte einen Ball aus dem Dreiangel gefischt, den jeder an der legendären Dietzgen - Road  schon drin gesehen hatte !! Stark !

So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff bekommt Borsigwalde einen Freistoß. Der Schuss aus ca. 22 Metern schlägt unter der Latte ein. 1 : 1 . Nur 3 Minuten später dann ein weiterer Fernschuss von Borsigwalde und auch der geht rein. In der 62. Spielminute wieder so ein Fernschuss Flatterball und sage und schreibe, auch der geht rein ! 1 : 3 ! 

Nun haben wir noch eine Schippe draufgelegt und ein paar gute Torchancen herausgespielt. Ein Schuss von Walter wird mit einer Glanzparade gehalten, Felix's Schuss geht an den Pfosten , Norman und Janne scheitern leider auch noch mit guten Tormöglichkeiten.

7 Minuten vor Schluss dann das Tor für unsere Gäste zum Endstand von 1 : 4.

Fazit.

Der Sieg für Borsigwalde geht in Ordnung, vielleicht um 1 - 2 Tore zu hoch. 

Unsere 1. Halbzeit war ganz okay, unsere 2. HZ war dann eher mittelmäßig, zu viele Fehlpässe und kein Fußball mehr gespielt. Kaum ein Spielaufbau von hinten heraus. Allerdings auf beiden Seiten.

Jede Mannschaft schlug die Dinger einfach nur hoch und weit und so entstand kein richtiges Fußballspiel mehr, was aber auch nicht so schlimm ist, denn nun hab ich wieder die besseren Karten in der Hand für mein sauberes und direktes Passspiel ! :-) 

Glückwunsch an Moritz für Dein 1. Spiel im CW Trikot ! Hast Du gut gemacht !! 

Heute ein etwas kürzer Bericht, natürlich nicht weil wir verloren haben, sondern weil es heute echt spät geworden und morgen erst Freitag ist ! Am kommenden Sonntag geht es dann zum Meisterschaftsauswärtsspiel nach Weißensee und mal gucken was wir da reißen können ? 

Natürlich geht es leichter vom Fuß, wenn unsere Fans mitkommen ! 

Und dann wird der Bericht auch wieder länger ! Foto wurde heute auch vergessen zu knipsen :( 

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Moritz - Eric - Jarle - Hanni - Walter - Martin - Spencer - Max - Clemens - Janne - Norman - Felix - Lars

3. Testspiel 21/22 - 28.08.21 - 2x 40 Minuten

FC Concordia Wilhelmsruh - SG FSV 90 Altentreptow/SV Siedenbollentin   10 : 0

Knapp 180 Kilometer sind unsere heutigen Gäste angereist. Aus Mecklenburg Vorpommern, in der Nähe von Neubrandenburg, liegen Altentreptow und Siedenbollentin

Pünktlich kamen Trainer Konrad und seine Jungs an der legendären Dietzgen-Road an. Schon bei der Begrüßung merkte man sofort, dass wir hier heute eine richtig nette Mannschaft zu Gast haben.

So wie man sie kennt, die Mecklenburger, freundlich und immer die Ruhe weg. 

Wir hatten die Woche gut trainiert und wieder ein paar neue Dinge gelernt und geübt, diese Dinge wollten wir heute auch gleich im Spiel anwenden . Ein Schiedsrichter wurde nicht angesetzt, dafür stellte sich unser Carsten wieder zur Verfügung und leitete die Partie fantastisch !! 

Vielen lieben Dank dafür lieber Carsten !! 

Auch geht der Dank an den Linienrichter von unseren Gästen und Linienrichter Heiko.

Hallo liebe Fans, Freunde und Besucher unserer Teamseite, wir begrüßen Euch auch heute wieder herzlich zum Spielbericht unserer B2 von CW.

Erst zeigten sich viele Wolken über unsere Nordendarena, später kam dann auch noch die Sonne zum Vorschein und so war die große Angst von Coach Gino, vor den angekündigten starken Regenfällen, umsonst und unbegründet !

Die Formation wurde heute auf  1-3-2-3-2 umgestellt, aber offensiv, indem unsere beiden Sechser das Spiel immer wieder sehr offensiv ankurbeln sollten. Dazu hatten wir heute noch eine Änderung in der Aufstellung, es gab nämlich einen Torwarttausch. Heute sollte unser 2. Torwart Michele Erfahrungen und Spielpraxis sammeln.

Stellte sich natürlich noch die Frage: Was um Himmels Willen machen wir mit Torwart Norman ??

Ganz einfach ! Vorne links und ab geht er der Norman ! Wenn einer weiß wie man einen Torwart am besten überwindet, dann sicherlich er ! :-) 

Viel wussten wir über unseren heutigen Spielpartner nicht. Schauten uns lediglich ihre letzten Spielergebnisse an und das letzte Spiel gewannen sie mit 3 : 1 bei der B3 vom 1.FC Neubrandenburg 04 .

Nachdem wir uns warm gemacht und gedehnt hatten , der Schiri die Pfeife fest in der Hand hatte,

ging es auch schon los mit dem Einlauf der Gladiatoren in die Arena !

Anstoß.

Wir kamen gut rein in die Partie und überrumpelten unsere Gäste ein wenig.

Wir nutzten ihre kleinen Unsicherheiten aus und gingen schnell mit 3 : 0 in Führung.

4. Spielminute Tor von Walter.

7. Spielminute Tor von Walter und 

9. Spielminute Tor von Janne.

Unsere Gäste fanden aber wieder zurück in das Spiel , spielten gut mit, kamen aber nicht durch unsere Abwehr zum Torabschluss. Wir ließen heute den Ball extrem gut laufen. Schnell und fast immer direkt. Geduldig in Richtung gegnerischem Tor und in technisch guter Ausführung.

So gut habe ich das noch nie von uns gesehen ! 

Die gesamte 1. HZ war für Coach Gino ein Augenschmaus und er suchte verkrampft nach einen Strohhalm, um reinrufen zu können, doch er fand keinen ! Ein super Spiel seiner Jungs !

17. Spielminute Janne zum 4:0 und dann war es soweit, unser Stammkeeper Norman hat geknipst !

Und das gleich 2x ! 23. und 27. Spielminute, TOOOOOOOOR durch unsere Nummer 1 --> NORMAN !!!

Felix machte dann in der 37. Spielminute das 7 : 0 .

Erwähnenswert wäre noch der schöne Schlenzer von Norman, von halblinks am 16er genau in den rechten Winkel, doch der starke Torwart von Altentreptow holte diesen unhaltbaren Ball sensationell raus ! 

Halbzeit.

Wir wechselten die Positionen wild durch, dadurch litt etwas unser Spielfluss und Tormöglichkeiten wurden Mangelware auf beiden Seiten. Unsere Gäste kamen jetzt auch besser in das Spiel, die Nervosität war weg und sie setzten nun auch spielerische Akzente. Hier und da waren sie nun auch gefährlich vor unserem Kasten aufgekreuzt, zum Glück zeigte unser Torwart Michele heute eine klasse Leistung im Tor. Für Dein erstes richtiges Spiel in unserem Tor war das sehr gut Michele ! 

Zum Ende hin ließen dann die Körner bei unseren Gästen nach, da sie auch nur einen Auswechselspieler dabei hatten. 

69. Spielminute Walter,

71. Spielminute Janne und in der 

80+2 war es Martin, der zum Endstand von 10 : 0 traf.

Fazit.

Das Endergebnis ist ist etwas zu hoch ausgefallen, vielleicht weil wir heute mit unseren Tormöglichkeiten nicht so schluderig umgegangen sind wie sonst immer, sondern weil wir heute,

wie es unser Lieblingssänger Matze vor jedem Spiel für uns besingt, EISKALT waren !! :-) 

Premiere heute für unsere Neuverpflichtung Bela ! Sein erstes Spiel mit unserem CW Logo auf der Brust und ein wahnsinn's starkes Spiel gezeigt ! Weiter so ! 

Auch unser Lars zeigte ein starkes Spiel ! Findet langsam gut in unser Spiel rein und verstärkt es ! Weiter so !

Unser Walter zeigte heute, warum er unverkäuflich für uns ist. Selbstbewusst, schnell , dribbelstark,

Passgenauigkeit bei über 99 % und der Torabschluss das Sahnehäubchen !! Stark Walter !!

Wir bedanken uns bei unseren Fans für die tolle Stimmung

und für den Kuchen danach bei Kerstin und Kathi und sagen vielen Dank an unsere Gäste

von der SG FSV 90 Altentreptow/ SV Siedenbollentin für das faire Spiel und Euren Besuch bei uns !!!

Trainer Konrad hat uns auch schon auf ein Rückspiel eingeladen und ich denke, dass wir das hinbekommen und mal einen schönen Teamausflug auf die Mecklenburgische Seenplatte machen werden !

Nicht traurig sein liebe Fans, nächstes Wochenende haben meine Jungs frei bekommen und dann werden wir in 2 Wochen wieder, mit voll geladenen Akkus, in das nächste Meisterschaftsspiel starten !

Bis dahin und schönes Wochenende !!

Für unser Team heute im Einsatz: Michele - Nico - Jarle - Hanni - Walter - Martin - Spencer - Max - Clemens - Bela - Janne - Norman - Felix - Lars

Gute und schnelle Besserung an unsere verletzten Spieler Oskar - Karl - Paul - Eric !!!!

2. Testspiel 21/22 - 14.08.21 - 2x40 Minuten

FC Concordia Wilhelmsruh - SV Pfeffersport B2        13    :   0            (   6 : 0  )

Am 15.06.2019 hatten wir uns zuletzt gegenübergestanden. Damals ging es bei der 1. D Jugend, im Relegationsspiel, um den Aufstieg in die Landesliga. Am Ende sind die Pfeffersportler durch ein 4:2 Sieg aufgestiegen . Heute traf man sich nun wieder. Zu Gast war die aktuelle B2 vom SV Pfeffersport.

Schönes Wetter, sehr viele Fans und ein guter Schiedsrichter der alles im Griff hatte.

Hallo liebe Freunde/innen, herzlich willkommen zum Testspielbericht Teil 2 !

Pünktlich um 12:30 Uhr pflückte sich Schiri Roland den neuen Derbystar Bundesliga Spielball vom Ballständer und führte beide Teams auf das Spielfeld, oder wie wir es nennen Gladiatorenarena.

Am Anstoßkreis, welcher übrigens einen Radius von 9,15 Meter hat, begrüßten sich dann beide Mannschaften. Wir wollten heute ein wenige die heißen Strahlen der Sonne entgehen und zogen kurzentschlossen unsere Weißen über.

Und dann ging es auch schon los. In der Formation der Vorwoche 1-3-1-4-2 haben wir die selbe Aufstellung gewählt und hatten uns vorgenommen, die Räume sehr, sehr eng zu halten. Einzige Aufgabe war es heute, dass wir uns zu jedem Zuspiel richtigherum öffnen , den Ball sauber annehmen und sauber zu verarbeiten. 

Pfeffersport, bekanntlich keine schlechten Fußballer, versuchten das Spiel zu gestalten, dabei fanden sie aber kein richtiges Mittel, um uns auszuspielen, spielten dann meistens lange Bälle, die von uns aber gut verteidigt wurden. So versuchten wir nun bei Ballbesitz das Spiel zu gestalten und das machte meine Mannschaft heute ganz hervorragend. Passstafetten über sehr viele Stationen und meistens immer mit einem Torabschluss. Versuchte es Pfeffersport über das eigene Passspiel durchzukommen, so war unser Pressing ab der Mittellinie so gut, dass wir auch da einige gute Balleroberungen hatten und schnelle Gegenangriffe starten konnten.

So gelang es uns bis zur Halbzeitpause einige schöne Tore herauszuspielen.

10. Spielminute, TOR für CW, Vorlage Walter - getroffen hat Felix.

18. Spielminute TOR für CW und getroffen hat Luis. 

22. TOR für CW und wieder war es Luis nach schöner Vorarbeit von Eric.

24. TOR für CW , die Vorarbeit kam von Spencer und getroffen hat Michele.

34. TOR für CW und getroffen hat Janne.

35. Spielminute, TOR für CW, Rückpass zum Torwart und Torwart schlägt Luftloch.

Halbzeitstand 6 : 0.

Nach 10 Spielminuten in der 2. HZ öffneten wir ein wenig unsere Taktik und gaben Pfeffersport mehr Räume. Allerdings pressten wir nun schon am gegnerischen 16ner und so kamen die Gäste ganz schön ins Schwitzen. Trotzdem sich unsere Gäste lautstark immer wieder vornahmen das Spiel noch zu drehen, drehten wir noch ein bisschen die Toranzeige der Anzeigetafel und dominierten bis zum Schlusspfiff die Partie.

44. Felix

51. Max

56. Felix

64. Clemens. Was ? Clemens ? Jaaa ! Ein Chipball aus dem Halbfeld in den 16ner und Clemi, der als Stürmer heute spielt, nimmt den Ball gekonnt mit rechts mit, geht am Keeper vorbei und schiebt mit links ein ! Und sein Torjubel, sein Torjubelsprung ----> überragend ! Klasse !

66. Felix

75.  Spielminute --> TOR für CW und mit seinem allerersten Tor für uns getroffen hat  ---> Paul !!

78. Spielminute und Tor zum Endstand von 13 : 0 hat noch einmal Michele.

Fazit.

In einer Woche schon wieder eine deutliche Steigerung bei unserer Mannschaft zu erkennen. Vom Torwart Norman angefangen, der immer hellwach am Spielgeschehen teilnahm, viele Angriffsversuche vom Gegner vereitelte und immer wieder für einen guten Spielaufbau sorgte !

Cool und stark wie wir ihn kennen , weiter so Norman !

Über Jarle, der auch heute wieder mit sehr viel Übersicht agierte und mit seiner Schnelligkeit und seinem nimmermüden Einsatz alles dicht hielt. Über unseren Mann vor der Abwehr Nico , über die Spielgestalter Martin und Spencer, bis hin zu unser Stürmern, die sich heute das nötige Selbstvertrauen für nächste Woche holen konnten ! Eine geschlossene Mannschaftsleistung, in der sich Neuzugang Lars prima einbrachte und eine gute Leistung zeigte.

Nächste Woche geht es dann endlich los und dann müssen wir bis Weihnachten so viele Punkte wie möglich holen, um am Ende des Tages, im Frühjahr, um den Aufstieg mitspielen zu können.

Erster Gegner ist auswärts Liberta. Viel braucht man dazu nicht zu schreiben.

Hoffen auf einen Schiedsrichter der auch da ist und wir brauchen natürlich auch mehr denn je die Unterstützung unserer Fans !! 

Wer von unseren Gladiatoren die ersten 3 Punkte holen wird, wird sich beim Training entscheiden.

Leider fehlen uns weiterhin unsere verletzten Spieler Oskar , Hanni und Karl, wir wünschen  Euch eine schnelle und gute Besserung !!

Vielen Dank an unsere Fans für die heutige Unterstützung ! Obwohl Gästefans erlaubt waren, war nur ein einziger Pfeffersport Fan dabei ! Ist das nicht traurig :-(    ? ??

Glückwünsche zum heutigen Spiel erreichten uns von unserer Miya. Die geben wir natürlich zurück, denn sie holten heute beim HSV einen starken Auswärtspunkt beim 2 : 2 und spielte durch !

Und wir drücken Dir die Daumen für Dein 1. Heimspiel gegen Holstein Kiel ! 

Liebe Fan Gemeinde ,

wir wünschen Euch ein schönes Wochenende und sehen uns nächste Woche !

Ab Montag die VORSCHAU auf den Leckerbissen nächsten Samstag !

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Nico - Eric - Jarle - Walter - Martin - Spencer - Max - Clemens - Luis - Janne - Paul - Michele - Lars - Felix

1. Testspiel 21/22 - 07.08.21 - 2x40 Minuten

FC Concordia Wilhelmsruh - VfB Fortuna Biesdorf B2       1   :   2   (     0  :  1  )

Die Ferien neigen sich dem Ende entgegen , die Tage werden wieder dunkler und die berühmtesten Zahlen steigen auch wieder an. Doch das hinderte uns heute nicht daran, an Pankows weltbekannter Dietzgen - Road ein 1. Testspiel in der heimischen Nordendarena zu spielen.

Voll wurde es auf der Tribüne, viele alte und neue Fans von unserem Team kamen und feuerten uns an. Unser Team sagt vielen herzlichen Dank dafür !!

Guten Tag und herzlich willkommen zum 1. Testspielbericht 2021/22.

Die ganze Woche über trainierten wir täglich und ausgiebig, daher war es schon ein bisschen klar, dass die Beine heute etwas müde sein werden. 

Leider wurden uns, aus bekannten Gründen, anderthalb Jahre Großfelderfahrungen genommen. 

Wir versuchen aber trotzdem die verlorene Fußballzeit irgendwie wieder reinzuholen und so sammelten wir heute weitere Erfahrungen.

Mit einer 1-3-1-4-2 Formation stellten wir uns heute ganz neu auf.

Die Taktik haben wir auch besprochen.

Anstoß., mit nagel neuen Spielball !

Unser Gast aus Biesdorf von der Fortuna hat in der 7. Spielminute eine erste Torchance. Eine Flanke von links fällt genau auf den Kopf eines Mitspielers und dann in unser Tor. 0 : 1.

Wir ließen den Ball gut laufen, übersichtlich und auch genaue Pässe liefen von Spieler zu Spieler.

So bestimmten wir das Spielgeschehen . In der 26. Spielminute erhalten wir dann am 16ner des Gegners, ganz links außen, einen Freistoß.

Spencer zirkelt den Ball auf den zweiten Pfosten, doch das Aluminium stand im Weg !

Halbzeit.

Auf unserer Schokoladenseite spielten wir die zweite HZ gar nicht schlecht, waren hellwach und drückten auf den Ausgleich.  Einige gute Tormöglichkeiten konnten im letzten Moment verhindert werden. Ein Torerfolg blieb leider aus.

In der 64. bekommen dann unsere Gäste einen Freistoß aus unerklärlichen Gründen zugesprochen, genau auf der 16ner Linie. Der Schuss geht an unserer Mauer vorbei ins Tor. 0 : 2.

Bis zur 78. Spielminute mussten wir uns heute gedulden, denn dann machte Felix, mit einem schönen Schlenzer von links in die rechte Torecke, das erste Tor für uns. Leider blieb es auch bei diesem einen Treffer für uns heute. 

Endstand: 1 : 2

Fazit.

Klar wollten wir heute für unsere Fans und unseren Oskar, der sich im gestrigen Training leider verletzte und nur aus der Ferne mit uns Mitfiebern konnte, gewinnen.

Gute und schnelle Besserung an dieser Stelle für Dich Oskar !!

Coach Gino, sind Sie zufrieden mit dem heutigen Auftreten ihrer Mannschaft ?

Gino: 

Es war so ein Spiel, wo Du stundenlang anlaufen kannst und mit 2 Torschüssen 2 Gegentore bekommst. Schade, dass der enorme Aufwand, den meine Mannschaft betrieben hat, nicht belohnt wurde.

Meine Mannschaft hat sich 1:1 an den Vorgaben gehalten und war das gesamte Spiel über die spielerisch bessere Mannschaft. Wir haben heute weiter gelernt und werden in 2 Wochen noch besser drauf sein. Ich bin voll zufrieden.

Allerdings ist es für mich absolut nicht nachvollziehbar, dass man in einem Spiel zweier B2 Junioren Mannschaften Spieler einsetzt, die weit über dem erlaubten Alter sind !

Denn die Trikotnummer 14, von uns liebevoll Familienvater genannt, war nach Aufstellungsangaben des Gegners erst im Jahre 2007 geboren. Ohhhh, wie niedlich ! Bei einigen Spielern stimmte das Foto mit dem Spieler nicht überein und somit wissen wir jetzt auch, wie sportlich..ähhh...unsportlich Biesdorf ist.  

Wir bereiten uns weiter auf den Meisterschaftsstart in 2 Wochen vor und testen am kommenden Samstag, wieder zur besten Ausschlafzeit :-)  gegen die B2 von Pfeffersport.

Wir würden uns wieder über viele Fans sehr freuen ! 

Coach Gino, letzte Frage, gab es heute Spieler die besonders aufgefallen sind ? 

Gino: Ja, die gab es heute. Das gesamte Team spielte gut und zeigte Einsatz ! 

2 Spieler zeigten heute ein überragendes Spiel ! Jarle und Martin waren heute OP !!!

Für unser Team heute im Einsatz: Norman - Nico - Eric - Jarle - Hanni - Martin - Spencer - Max - Clemens - Luis - Janne - Paul - Michele - Felix - Karl

Ps. Vielen herzlichen Dank für das Urlaubsmitbringsel für Coach Gino !

Leckeres Marzipan ! Welches nun nicht mehr da ist  :-(    ............SCHÖNES WOCHENENDE !!

Schwarz und weiß seit eh und je –

Wir sind die 2.B-Jugend von CW…

*** CabooW ***

Besucherzähler

Stand, ab 28.06.2014.